Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Trauerfeier für Hannelore Elsner: „Hanni, du Großartige, du Wilde, du Schöne, du fehlst uns“
Nachrichten Panorama Trauerfeier für Hannelore Elsner: „Hanni, du Großartige, du Wilde, du Schöne, du fehlst uns“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 31.05.2019
In der Kirche St. Michael findet die Trauerfeier für Hannelore Elsner statt. Quelle: Thomas Kielhorn
Anzeige
München

Verwandte, Freunde und Weggefährten haben der Schauspielerin Hannelore Elsner am Freitag in München die letzte Ehre erwiesen. Dort fand am Mittag in der katholischen Jesuitenkirche St. Michael in der Altstadt eine öffentliche Trauerfeier statt, an der neben der Familie viele geladene Gäste teilnahmen.

Neben der Urne und zahlreichen Blumenkränzen zeigte ein Schwarz-weiß-Porträt die lächelnde Hannelore Elsner. Unter den Trauergästen waren zahlreiche Kollegen aus der Filmbranche wie Elmar Wepper, Götz Otto, Oliver Berben, Michaela May und Katja Eichinger. Die Trauerreden hielten Doris Dörrie, Iris Berben und Florian David Fitz. Die Beisetzung soll später im kleinen Kreis unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Anzeige

Elsner hatte zuletzt in Frankfurt am Main gelebt. Am Ostersonntag war sie im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit in München gestorben. Sie galt als eine der großen Diven des deutschen Films. Im Laufe ihrer langen Karriere hatte sie zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Deutschen und den Bayerischen Filmpreis sowie den Grimme-Preis.

Hannelore Elsner ist am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren gestorben. Am heutigen Freitag findet eine große Trauerfeier stattfinden – in der sich Familie und Freunde, aber auch Fans von der Schauspielerin verabschieden können.

Hannelore Elsner galt als eine der großen Diven des deutschen Films

Elsner, die zuletzt in Frankfurt/Main lebte, war am Ostersonntag (21. April) im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Sie hinterlässt einen Sohn, der 1981 geboren wurde. Sie galt als eine der großen Diven des deutschen Films und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, dazu zählen der Deutsche und der Bayerische Filmpreis sowie der Grimme-Preis.

Elsner trat in mehr als 200 Fernseh- und Kinofilmen auf sowie am Theater, etwa den Münchner Kammerspielen. Besonders populär war ihre Rolle als TV-Ermittlerin in der ARD-Krimiserie „Die Kommissarin“. Hochgelobt wurde sie für ihre Rolle in dem Kinofilm „Kirschblüten Hanami“, dessen Fortsetzung gerade im Kino zu sehen war. Neben ihrer Arbeit engagierte sie sich auch gesellschaftspolitisch - unter anderem in einem Förderverein gegen das Vergessen des Holocaust.

Hannelore Elsner: Ihr letzter Film läuft am 8. Juni im Fernsehen

Am 8. Juni läuft im Ersten einer von Elsners letzten Filmen: Die ARD-Komödie „Club der einsamen Herzen“. Elsner, Uschi Glas und Jutta Speidel spielen darin drei Freundinnen, die ein eigenes Tanzcafé eröffnen wollen, um sich damit einen Jugendtraum zu erfüllen.

Trauerfeier für Hannelore Elsner

Hannelore Elsner: Eine große deutsche Schauspielerin ist tot

Hannelore Elsner ist tot – Noch im März stand sie vor der Kamera

Hannelore Elsners Sohn: „Ich liebe dich Mama, für immer und ewig“

Hannelore Elsner: Schauspielkollege Brückner über Sarg-Szene in ihrem letzten Film

Hannelore Elsner ist tot – Matthias Schweighöfer trauert: „Du wirst sehr, sehr fehlen“

„Alle Männer lagen ihr zu Füßen“ – Dieter Wedel über seine Ex Hannelore Elsner

Nach Tod von Hannelore Elsner: Dreharbeiten zu ihrem letzten Film abgebrochen

Hannelore Elsners letzter Auftritt: Ende Februar lachte sie noch in die Kameras

Hannelore Elsners Leben in Bildern

Von RND/Dpa