Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama H.P. Baxxter verteidigt umstrittenen Krim-Auftritt
Nachrichten Panorama H.P. Baxxter verteidigt umstrittenen Krim-Auftritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 15.06.2017
H.P. Baxxter sorgt diesmal für Misstöne der anderen Art. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Scooter-Frontmann H.P. Baxxter hat den geplanten Auftritt seiner Band auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim verteidigt. „Wir haben die Anfrage bekommen und spielen da im Rahmen eines Festivals“, sagte Baxxter am Donnerstagabend in Hamburg. „Wir sehen das als rein musikalischen Event, wir spielen für unsere Fans“, betonte der in Hamburg lebende 53-Jährige. Zuvor hatte die „Bild“ online über den geplanten Auftritt berichtet.

Auf der seit 2014 von Russland annektierten ukrainischen Halbinsel will die Band im Sommer spielen. Für den 4. August steht ihr Auftritt beim „ZB Festival“ in Balaklava (Sewastopol) auf dem Programm. Baxxter betonte aber: „Wir wollen und werden uns politisch nicht vereinnahmen lassen.“

Von RND/dpa

Panorama Übergriff mit Berlin-Attentäter - Amri-Freund muss nach Prügelei ins Gefängnis
15.06.2017
15.06.2017