Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Gullydeckel aus Straße in Schwaben gehoben: Polizei sucht Unbekannten
Nachrichten Panorama Gullydeckel aus Straße in Schwaben gehoben: Polizei sucht Unbekannten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 05.10.2019
Die Polizei sucht einen Unbekannten wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Quelle: imago images / Ralph Peters
Bellenberg

Ein Unbekannter hat an einer Straße im schwäbischen Bellenberg großen Schaden angerichtet. So riss er in der Nacht zum Samstag sämtliche Leitpfosten an der Straße aus der Verankerung und hob zehn Gullideckel heraus, teilte die Polizei mit. Zudem knickte er ein Verkehrsschild in der Stadt an der Grenze zu Baden-Württemberg um. Menschen kamen dabei keine zu Schaden, da zumindest die Gullideckel wieder rechtzeitig an ihrem vorgesehenen Platz landeten. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wie hoch der Schaden ist, den der Unbekannte angerichtet hat, war zunächst unklar.

Lesen Sie auch: Eichhörnchen steckt fest: Feuerwehr bringt es mit Gullydeckel zum Tierarzt

RND/dpa

Was für ein Unglücksrabe: Er hatte nur einem Freund bei Schweißarbeiten helfen wollen. Doch am Ende konnte selbst der Einsatz von 140 Feuerwehrleuten nicht verhindern, dass ein gesamtes Anwesen niederbrannte. Die ganze Sache ging gründlich schief.

05.10.2019

Nach Todesfällen durch Bakterien in Wurst gerät das Krisenmanagement von Behörden und des Herstellers in die Kritik. Die Uniklinik Köln räumte unterdessen einen Fehler bei einer Tochtergesellschaft ein. Dort soll Reha-Patienten trotz Warnung Wurstware der Firma Wilke angeboten worden sein.

08.10.2019

Was für eine Aktion: In Italien wird einem Jungen ein Rad - und das ausgerechnet zu seinem Geburtstag. Die Polizei aber bringt die Welt des Kleinen mit einer wunderbaren Aktion wieder in Ordnung.

05.10.2019