Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Explosion nach Elektrobrand auf US-Oktoberfest - Vier Verletzte
Nachrichten Panorama Explosion nach Elektrobrand auf US-Oktoberfest - Vier Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 06.10.2019
Einsatzkräfte der Feuerwehr kommen nach der Explosion einer Elektroanlage auf dem Oktoberfest auf das Gelände. Augenzeugen berichteten dem Lokalsender KTLA-TV sogar von drei kurz aufeinanderfolgenden Explosionen in dem Restaurant, das die Feier organisierte. Quelle: Emily Rasmussen/The Orange Count
Huntington Beach

Im südkalifornischen Küstenort Huntington Beach hat die Explosion einer Elektroanlage die Gäste eines örtlichen Oktoberfestes in Schrecken versetzt. Augenzeugen berichteten dem Lokalsender KTLA-TV sogar von drei kurz aufeinanderfolgenden Explosionen am Samstagabend (Ortszeit) in dem Restaurant, das die Feier organisierte. Ein auf Twitter veröffentlichtes Video zeigte einen gewaltige Feuerzunge, die plötzlich in den Himmel schießt.

Zu dem Zeitpunkt war die Feuerwehr schon da, weil sie zu einem Elektrobrand im Lokal gerufen worden war. Als die Einsatzkräfte eine unterirdische Elektroanlage öffneten, sei diese in die Luft geflogen, sagte Huntington Beachs Feuerwehrchef, Jeffrey Lopez, dem Sender CNN. Vier Menschen, darunter zwei Feuerwehrleute, wurden den Angaben nach leicht verletzt. Die Feuerwehr räumte das Restaurant und brachte den Brand unter Kontrolle. Der Explosionsursache wird laut CNN gemeinsam mit dem Betreiber der Elektroanlage nun nachgegangen. Einige Besucher meinten, davor Gasgeruch wahrgenommen zu haben.

Lesen Sie auch:

Sechs Elefanten in Thailand ertrunken - weil sie sich gegenseitig retten wollten

RND/dpa

Am Wochenende ist der dickste Kürbis Deutschlands gekürt worden: Erneut kommt der Sieger aus Bayern. Für Platz eins gab es immerhin auch etwas Bargeld zu gewinnen.

06.10.2019

Am Sonntag geht das 186. Oktoberfest zu Ende - mit einem Rekord an Alkoholfahrten. Hunderte Fahrer mussten ihren Führerschein abgeben. Als Grund sieht die Polizei auch die Nutzung der E-Tretroller.

06.10.2019

Ein Geländer eines Fahrgeschäfts in der Region Hannover stand unter Strom und verletzte mehrere Menschen. Nachdem ein Elektriker die Anlage geprüft hatte, erlitt erneut ein Kind einen Stromschlag.

06.10.2019