Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Deutsche Snowboarderin stirbt nach Lawinenabgang
Nachrichten Panorama Deutsche Snowboarderin stirbt nach Lawinenabgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 25.12.2018
Blick auf das Skigebiet von Obergurgl. Eine 33-jährige Snowboarderin aus Bayern ist am Dienstag im österreichischen Obergurgl ums Leben gekommen. Quelle: Zoom.Tirol/APA/dpa
Imst

Skiunglück am 1. Weihnachtsfeiertag. Gemeinsam mit ihrem Bruder war eine 33-jährige Deutsche im Skigebiet Imst in Tirol unterwegs. Während der Abfahrt der beiden löste sich ein Schneebrett von 600 mal 400 Metern und riss die Geschwister mit sich. Der Bruder konnte sich selbst aus dem Gefahrengebiet retten - seine Schwester wurde mit den Schneemassen mitgerissen. Nach Angaben der "Tiroler Tageszeitung" ereignete sich das Unglück gegen 12 Uhr. Beide fuhren zu diesem Zeitpunkt von der Hohen Mut ab - allerdings wohl abseits der Piste im Tiefschnee. Nach 35-minütiger Befreiungsaktion durch die vom Bruder alarmierten Rettungskräfte konnte nur noch die Leiche der jungen Frau geborgen werden.

Gemeinsam mit ihren Eltern war das Geschwisterpaar im Weihnachtsurlaub in Obergurgl. Nach Angaben des Nachrichtenportals "Merkur" aus München kam das Opfer aus Unterfranken - eine offizielle Bestätigung dazu gibt es allerdings noch nicht.