Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Charlotte Roche: Darum warf sie betrunken mit einem Tisch nach ihrem Mann
Nachrichten Panorama Charlotte Roche: Darum warf sie betrunken mit einem Tisch nach ihrem Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:37 22.06.2019
Autorin Charlotte Roche fand eine Zeit lang Gefallen an Alkohol und am Kater danach. Quelle: imago
Anzeige
Berlin

Seit Freitag ist der neue Podcast „Paardiologie“ von Skandalautorin Charlotte Roche („Feuchtgebiete“) und ihrem Mann Martin Keß online. Gleich in der ersten Folge gewährt das Paar intime Einblicke in seinen Alltag. Vor allem in der Zeit, als Charlotte sich noch regelmäßig bis zur Besinnungslosigkeit betrunken habe. „Ich fand ja immer den Kater am Tag danach mega“, verrät sie, „weil man endlich nichts mehr machen muss.“ Das habe sie als entspannend wahrgenommen. Es war fast sowas wie „Urlaub von mir selbst“.

Für ihren Mann Martin dagegen war es deprimierend, wenn sie ihren Kater so abgefeiert hat. Er habe sich gefühlt, als habe er versagt, seine Frau glücklich zu machen. Einmal versuchte Charlotte in betrunkenem Zustand, einen schweren Tisch auf ihren Mann zu werfen. Das erinnerte Martin an Pippi Langstrumpf, die immer ihr Pferd Kleiner Onkel hochgehoben hat.

Anzeige

Doch es blieb nicht bei der einen Wurfattacke mit dem Tisch. Ein anderes Mal schüttete Charlotte heiße Milch auf ihren Lebensgefährten. Mittlerweile trinkt die Autorin und Moderatorin gar keinen Alkohol mehr.

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Neuer Podcast „Paardiologie“ von Charlotte Roche: „Alles, was ich mache, ist sexuell“

Von RND/kiel