Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Mann bleibt im Altkleidercontainer stecken – und stirbt
Nachrichten Panorama Mann bleibt im Altkleidercontainer stecken – und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 28.06.2019
Symbolbild
Anzeige
Braunschweig

Einen Tag nach einem Unfall in einem Altkleidercontainer in Braunschweig ist ein Mann seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der 43-Jährige wollte am Mittwoch einen Beutel, den er in den Container geworfen hatte, wieder herausholen. Dabei blieb er stecken und konnte sich nicht selbst befreien. In dem Beutel war der Wohnungsschlüssel des Mannes, den er wohl versehentlich hineingeworfen hatte. Eine Frau hatte den hilflosen 43-Jährigen bemerkt und die Rettungskräfte gerufen.

Nach Angaben der Feuerwehr war der Mann mit dem gesamten Oberkörper und einem Bein in etwa 1,5 Metern Höhe eingeklemmt. Er wurde mit einer Rettungsschere befreit und musste anschließend wiederbelebt werden. Der Mann kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er am Donnerstagabend starb.

Von RND/dpa