Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama 1,1 Millionen Euro weg: Ermittlungen gegen Mitarbeiter von Spielbank
Nachrichten Panorama 1,1 Millionen Euro weg: Ermittlungen gegen Mitarbeiter von Spielbank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 10.05.2019
Mitarbeiter sollen die Spielbank bestohlen haben. Quelle: dpa
Frankfurt/Bad Homburg

Statt in den Tresor der Spielbank sollen sie sich das Bargeld einfach in die eigene Tasche gesteckt haben: Mehrere Mitarbeiter der Spielbank in Bad Homburg stehen im Verdacht, ihren Arbeitgeber um rund 1,1 Millionen Euro bestohlen zu haben. Seit Ende Januar werde gegen drei Mitarbeiter im Alter zwischen 20 und 31 Jahren wegen des Verdachts der Unterschlagung von Bargeldbeiträgen ermittelt, sagte die Frankfurter Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag.

Mutmaßlicher Haupttäter sitzt in Untersuchungshaft

Der mutmaßliche Haupttäter, ein kaufmännischer Mitarbeiter der Spielbank, sei Ende April festgenommen worden, er sitze in Untersuchungshaft. Er nahm den Vorwürfen zufolge Geld aus einem Tresor und behielt es für sich, anstelle es auf ein Konto einzuzahlen, wie es seine Verpflichtung gewesen wäre. Weitere Details zu dem Fall würden noch ermittelt, sagte Niesen.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Tagen werden an den ostfriesischen Inseln rätselhafte Klumpen angespült, mehrere Strandabschnitte sind gesperrt. Jetzt haben Experten eine erste Spur – denn die Objekte sind nicht tierischen Ursprungs.

10.05.2019
Panorama Leihmutter trägt Jungen aus - Kim Kardashian: Baby Nummer 4 ist da

„Er ist da und er ist perfekt“: Kim Kardashian und ihr Ehemann Rapper Kanye West sind zum vierten Mal Eltern geworden. Eine Leihmutter hat am Freitag einen Jungen zur Welt gebracht. Es ist bereits das zweite Kind, dass das Promi-Paar mithilfe einer Leihmutter bekommen hat.

10.05.2019

Seit Ende April wurde ein Deutscher in Paraguay vermisst. Nun geht die Polizei davon aus, dass er erschossen und danach verbrannt wurde. Die schwangere Freundin des Toten und ein weiterer Mann wurden jetzt verhaftet.

10.05.2019