Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien & TV Panne bei „Wer wird Millionär“: Falsche Kandidatin stürmt auf Bühne – und bricht in Tränen aus
Nachrichten Medien & TV Panne bei „Wer wird Millionär“: Falsche Kandidatin stürmt auf Bühne – und bricht in Tränen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 21.05.2019
Panne bei „Wer wird Millionär“: Günther Jauch holte die falsche Kandidatin auf die Bühne Quelle: dpa
Hannover

Das ist Günther Jauch in fast 20 Jahren bei „Wer wird Millionär“ noch nie passiert: Nach dem Lösen der Auswahlfrage holt er in der Sendung, die am Montagabend gezeigt wurde, die falsche Kandidatin auf die Bühne. Als er die Gewinnerin verkündet, springt die Kandidatin Tina Graupner jubelnd auf und stürmt zu Jauch. Doch dann sagt eine Mitarbeiterin aus dem Off: Die falsche Dame freut sich gerade.

Ihre Konkurrentin Daria Patricia Tahmasebi Dezfouli hatte mit 6,02 Sekunden die Frage am schnellsten beantwortet. Als ihr Name fällt, steht sie ebenfalls auf, setzt sich dann aber verwirrt wieder hin. Jauch ist perplex und versucht, das Missverständnis aufzuklären: Er hat bei der Auflösung wohl die falsche Kandidatin angeguckt.

Die Verwechslung sorgt für Tränen

Während die tatsächliche Gewinnerin sich freut, fließen bei Tina Graupner ein paar Tränen, als sie sich wieder auf ihren Stuhl zurückkehrt. Jauch versucht, sie zu trösten: Tina war nur wenige Zehntel Sekunden langsamer als ihre Konkurrentin.

Dann wendet er sich an seine tatsächliche Kandidatin: „Und Sie beschweren sich nicht mal, dass die Falsche aufsteht … Waren Sie verschüchtert?“. Daria-Patricia nickt verlegen. Auf dem Ratestuhl gewinnt die Zahnmedizin-Studentin aus Kiel am Ende immerhin 4.000 Euro. Mit dem Geld will sie auf Reisen gehen.

Von RND/lzi

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Millionen chinesische Fans von „Game of Thrones“ schauten am Sonntag in die Röhre – sie bekamen das Serienfinale nicht zu sehen. Schuld soll der Handelsstreit mit den USA sein.

21.05.2019

Der arabische Fernsehsender Al-Dschasira hat im Internet einen Film gelöscht, der die Anzahl jüdischer Opfer im Nationalsozialismus relativiert und Israel als den „größten Gewinner“ des Holocausts bezeichnet. Zwei Mitarbeiter wurden suspendiert.

20.05.2019

In der Nacht zu Montag hieß es Abschied nehmen von der allerbesten Fernsehserie. Im „Game of Thrones“ wurde der letzte Würfel geworfen. Ein Staffelfazit – mit gemäßigten Spoilern.

20.05.2019