Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien & TV Rainn Wilson spielt in Verschwörungsserie „Utopia“
Nachrichten Medien & TV Rainn Wilson spielt in Verschwörungsserie „Utopia“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 22.02.2019
Eine Graphic Novel wird zur tödlichen Gefahr: Rainn Wilson spielt eine der Hauptrollen in der geplanten US-Serie „Utopia“. Quelle: Andrew Cowie/Paul Buckdpa
Los Angeles

Der Schauspieler Rainn Wilson (Bild), zuletzt im Kinofilm „Meg“ über einen prähistorischen Riesenhai zu sehen, spielt die Hauptrolle in der amerikanische Serie „Utopia“. Die neun Episoden der Serie des Streamingdiensts Amazon Prime Video werden von Erfolgsregisseur David Fincher („Seven“) inszeniert.

Im Zentrum der Geschichte von „Utopia“ steht eine Gruppe junger Erwachsene, die sich online treffen und von einer mysteriösen Regierungsorganisation gejagt werden. Der Grund: Sie sind im Besitz einer geheimen Graphic Novel, die eine Verschwörung enthält, welche die gesamte Welt verändern könnte.

Von RND/big

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weiterhin ein guter Kämpe. Chris Hemsworth steigt für ein Netflix-Biopic als Wrestling-Legende Hulk Hogan in den Ring. Das Biopic soll sich auf die frühen Jahre Hogans beschränken. Zunächst jedoch kämpft Hemsworth im Kino in „Avengers: Endgame“ gegen Superfeinde (ab 25. April) und in „Men in Black International“ (im Juni) gegen Außerirdische.

22.02.2019
Medien & TV „Germany’s Next Topmodel“ - GNTM 2019: Kühle Erotik im Kuhstall

Ellen von Unwerth fotografiert Heidi Klums „Meeetchen“ bei „Germany’s Next Topmodel“ im Kuhstall – freizügig und mit männlichem Model. Doch nicht alle fühlen sich dabei wohl in ihrer der Haut.

21.02.2019

„Bauer sucht Frau“ wird international: Der Sender RTL hat nun die ersten drei Kandidaten aus Chile, Australien und Südafrika vorgestellt. Am 3. März startet die Kennlernsendung – dann können sich die interessierten Damen bewerben.

21.02.2019