Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien & TV Netflix: „Dark“-Macher entwickeln historische Serie „1899“
Nachrichten Medien & TV Netflix: „Dark“-Macher entwickeln historische Serie „1899“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:17 15.11.2018
Der US-Streamingdienst setzt nun vermehrt auf deutsche Produktionen. Quelle: Alexander Heinl/dpa
Berlin

Die Netflix-Serienfabrik läuft auf Hochtouren. JantjeFriese und Baran bo Odar, die beiden Macher der ersten aus Deutschland stammenden Produktion des US-Streamingdienstes („Dark“), sollen jetzt eine weitere Geschichte liefern, wie Netflix mitteilte.

Das Projekt heißt „1899“ und handelt von einem Dampfschiff, voll besetzt mit Auswanderern, das von London nach New York in die Neue Welt aufbricht. Die Passagiere, Migranten aus ganz Europa, blicken hoffnungsvoll auf das anbrechende 20. Jahrhundert und träumen von einer besseren Zukunft in der Fremde.

Mehr zum Thema: Neue Serien auf Netflix, Amazon Prime und Sky im November 2018

Auf offener See stoßen die Migranten auf ein zweites Auswandererschiff. Was sie an Bord vorfinden, verwandelt die Überfahrt ins gelobte Land zu einem schrecklichen Alptraum, heißt es von Netflix.

Netflix-Europachefin Kelly Luegenbiehl sprach von der „überbordenden Kreativität und Vielseitigkeit“ der beiden Autoren. Friese und bo Odar sind bei der Bambi-Verleihung mit „Dark“ in der Kategorie „Beste Serie“ nominiert. Die zweite Staffel wird derzeit produziert und soll 2019 veröffentlicht werden.

Von RND / dpa

Die Schauspielerin Gisa Zach aus Hannover wird bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ eine neu geschaffene Hauptrolle übernehmen. Als Yvonne Bode wird sie künftig bei GZSZ auf RTL zu sehen sein.

15.11.2018
Medien & TV „The Ballad of Buster Scruggs“ bei Netflix - Wie die Coen-Brüder den Western entrümpeln

Bei Netflix startet „The Ballad of Buster Scruggs“ – ein sechsteiliger Episoden-Western der Brüder Ethan und Joel Coen. Es ist der stärkste Film der Regie-Outlaws seit langem. Und ein blutiger, origineller, kluger Blick auf ein ganz und gar nicht verstaubtes Genre.

14.11.2018

Im ZDF suchen Moderator Rudi Cerne und Ermittler bei „Aktenzeichen XY... ungelöst“ wieder nach Hinweisen auf Kriminalverbrechen. Am Mittwochabend geht es unter anderem um einen Überfall auf einen Geldtransporter in Köln und Raubzüge in Berlin.

14.11.2018