Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien & TV Nacktmodel Micaela Schäfer macht bei „Get the F*ck out of my House“ mit
Nachrichten Medien & TV Nacktmodel Micaela Schäfer macht bei „Get the F*ck out of my House“ mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 07.04.2019
„Ich bin da, um Euch beim Ausziehen zu helfen!“ TV-Nackedei Micaela Schäfer macht mit bei  „Get the F*ck out of my House“.
„Ich bin da, um Euch beim Ausziehen zu helfen!“ TV-Nackedei Micaela Schäfer macht mit bei „Get the F*ck out of my House“. Quelle: Willi Weber/ProSieben
Anzeige
Berlin

Micaela Schäfer zieht um: Wie ProSieben mitteilte, ist das Erotik-Model die 101. Bewohnerin in der Massen-WG von „Get the F*ck out of my House“. „Ich bin da, um euch beim Ausziehen zu helfen“, stellt die 35-Jährige gleich zu Beginn klar.

In der zweiten Staffel der Show geht es wieder darum, vier Wochen auf engstem Raum mit fremden Menschen auszuharren – und das unter ständiger Kamera-Beobachtung. Es gibt nur eine Toilette, die Kandidaten teilen sich 63 Quadratmeter Wohnfläche. Zum Vergleich: In Staffel eins gewährte ProSieben den Teilnehmern noch geradezu luxuriöse 113 Quadratmeter. Wer die WG-Strapazen einen Monat lang aushält, kann 100.000 Euro gewinnen. Die zweite Staffen von „Get the Fuck out of my House“ startet am Dienstag, 9. April, um 20.15 Uhr.

Von RND