Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien & TV Das sagt das ZDF zum Aus für die Goldene Kamera
Nachrichten Medien & TV Das sagt das ZDF zum Aus für die Goldene Kamera
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 06.09.2019
Auf dem Gelände des stillgelegten Berliner Flughafens Tempelhof steht vor der Verleihung der Goldenen Kamera eine Kamera auf der Bühne. (Archivfoto) Quelle: Christoph Soeder/dpa
Mainz

Die Nachricht dürfte bei vielen Zuschauern ein wenig Wehmut auslösen: Die Goldene Kamera als jährliche Preisgala im ZDF soll abgeschafft werden. Am Freitag äußerte sich auch der Sender, der die Veranstaltung seit vielen Jahren überträgt.

„Das ZDF trägt die Entscheidung der Funke-Mediengruppe natürlich partnerschaftlich mit“, teilte das ZDF auf Anfrage des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) mit. Die Goldene Kamera habe dem Fernsehpublikum in den letzten Jahrzehnten einzigartige Highlights und bewegende TV-Momente beschert. „Wir freuen uns jetzt auf eine außergewöhnliche Gala im nächsten Jahr“, heißt es vom ZDF weiter.

Nach 55 Jahren wird die Goldene Kamera eingestellt. Das hat die Funke-Mediengruppe, die den Preis seit 2015 verleiht, am Donnerstag bekannt gegeben. Wir erinnern an die bewegendsten Momente aus der Geschichte der Goldenen Kamera.

Denn 2020 soll die Gala zur Verleihung der Goldenen Kamera zum letzten Mal stattfinden – mit Thomas Gottschalk als Moderator. Die Einschaltquoten der Preisverleihung waren zuletzt stark zurückgegangen. So waren 2010 noch mehr als fünf Millionen Zuschauer dabei, in diesem Jahr nur noch 2,4 Millionen.

Von Sebastian Heintz/RND

Korrespondenten wurde bei Merkels Besuch in China die Teilnahme an einer Pressebegegnung verweigert - aus “Kapazitätsgründen” in der Großen Halle des Volkes.

06.09.2019

Vor einer Woche hatte Jan Böhmermann mit der Ankündigung, SPD-Chef werden zu wollen, für Schlagzeilen gesorgt. Am Donnerstagabend legte er in seiner ZDFneo-Sendung “Neo Magazin Royale” nach.

05.09.2019

Gegen Ex-Fußballstar Christoph Metzelder gibt es Kinderpornografie-Ermittlungen. Berichterstattung ist zulässig, wenn Regeln eingehalten werden.

05.09.2019