Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien & TV Dresden-Tatort: Auch Autor Ralf Husmann geht
Nachrichten Medien & TV Dresden-Tatort: Auch Autor Ralf Husmann geht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:33 19.12.2017
Dresden-Tatort: Auch Autor Ralf Husmann geht Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Nach Schauspielerin Alwara Höfels verabschiedet sich auch Autor Ralf Husmann vom Dresden-Tatort. „Ich hatte den Eindruck, dass es inzwischen in Richtung eines ganz konventionellen Krimis geht. Und das könnten andere Leute dann wesentlich besser. Das finde ich völlig okay, aber es ist eben nicht meine Kernkompetenz“, sagte Husmann, der die Drehbücher für drei „Tatort“-Fälle in der sächsischen Landeshauptstadt geschrieben hat, der Deutschen Presse-Agentur.

„Ich wollte einen Mittelweg finden zwischen dem "Tatort" in Münster und dem in Weimar. Aber im Lauf der Arbeit hat es sich davon wegbewegt, und es hat sich eine andere Richtung herauskristallisiert.“ Nach Angaben des MDR ist der erste Dresden-„Tatort“, der nicht mehr aus Husmanns Feder stammt, bereits am 28. Januar zu sehen.

Anzeige

Der zunächst letzte Husmann-„Tatort“ mit dem Titel „Auge um Auge“ lief am 12. November und hatte mit 9,32 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 25,7 Prozent keine schlechten Quoten. In allen drei „Tatort“-Filmen spielten Karin Hanczewski, Alwara Höfels und Martin Brambach das Ermittlertrio. Erst am Samstag war bekannt geworden, dass sich Höfels aus dem „Tatort“ verabschiedet. Die Schauspielerin nannte als Begründung „unterschiedliche Auffassungen zum Arbeitsprozess und einen fehlenden künstlerischen Konsens“.

Husmann, der nicht zuletzt als Autor der „Stromberg“-Geschichten für ProSieben bekannt wurde, sagte zu seiner Entscheidung: „Wir sind aber nicht im Stress auseinandergegangen, es ist nicht so, dass ich nichts mehr mit dem "Tatort" zu tun haben möchte. Und ich will auch nicht ausschließen, dass ich irgendwann wieder einen Dresdner "Tatort" schreibe.“

DNN

Anzeige