Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien & TV „Die Höhle der Löwen“: Investor beschimpft Gründer als „gierige Kapitalisten“
Nachrichten Medien & TV „Die Höhle der Löwen“: Investor beschimpft Gründer als „gierige Kapitalisten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 25.09.2019
Investor Georg Kofler teilte ordenlich Kritik an Gründern von „Sirplus“ aus. Quelle: Christian Charisius/dpa

Neue Woche, frische Start-ups! Die zweiten Gründer in der vierten Folge der aktuellen Staffel von „Die Höhle der Löwen“ haben Großes vor: Sie wollen gegen Lebensmittelverschwendung in Deutschland vorgehen. Rund 50 Prozent aller Lebensmittel werden bei uns angeblich verschwendet.

Mit ihrem Start-up „Sirplus“ wollen die Gründer Raphael und Martin Menschen die Möglichkeit geben, Lebensmittel zu retten und dabei Geld zu sparen. „Viele glauben, wenn das Datum abgelaufen ist, ist das Produkt automatisch schlecht. Das stimmt aber nicht“, klärt Raphael auf. Die Lösung: In „Rettermärkten“ noch verwertbare Lebensmittel verkaufen. Um das Konzept weiter ausrollen zu können, benötigen die beiden 700.000 Euro und bieten den Löwen dafür 6 Prozent der Anteile.

Georg Kofler äußert harsche Kritik

Die Geschichte der Gründer beeindruckt, die überaus hohe Firmenbewertung von 11 Millionen Euro irritiert jedoch die Investoren – vor allem Georg Kofler (62). Noch dazu, weil Gründer Raphael fünf Jahre lang im Geldstreik gelebt, also kein Geld angenommen oder ausgegeben hat und jetzt einen großen Gewinn einfahren will.

Kofler zweifelt an der Glaubwürdigkeit der Gründer und schießt los: „Was mich fundamental stört, ist euer moralisierendes Schöngerede von eurem Geschäftsmodell plus einer Bewertung, die euch wie obergierige Kapitalisten erscheinen lässt. Ich finde euch total unglaubwürdig, fünf Jahre Geldstreik, aber jetzt Multimillionär werden wollen. Tun Sie nicht so, als wären Sie bessere Menschen, ich kann dieses Gewäsch nicht mehr hören. Das echauffiert mich so, ich bin raus.“ Rumms! Damit hätten die Gründer nicht gerechnet. Auch die anderen Löwen schreckt die hohe Bewertung ab.

Die beiden Gründer verlassen die Sendung mit viel Kritik und ohne Deal.

Lesen Sie auch: „Haben arme Menschen auch zehn Finger?“: „Die Höhle der Löwen“ – ein Drama

RND/al/spot

Mit Udo Lindenberg hat Maria Furtwängler schon im Duett gesungen - nun ist sie als Rocksängerin im ARD-Film “Nachts baden” zu sehen. Ein Gespräch über Rocker, Kinder und Social-Media-Überwachung.

25.09.2019

Drei Jahre lang hat er als Unternehmensberater in Frankfurt gearbeitet. Nun hat Evgeny Vinokurov diesen Job gekündigt – für die Tanzkarriere. Doch er will nicht alleine durchstarten.

24.09.2019

Ende August stürzte Felix van Deventer von einem Balkon vier Meter tief, zog sich dabei einen Wirbelsäulenbruch zu. Nun durfte der „GZSZ“-Star wieder nach Hause.

24.09.2019