Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Trauer um ehemaligen Museumsdirektor des Grünen Gewölbes
Nachrichten Kultur Regional Trauer um ehemaligen Museumsdirektor des Grünen Gewölbes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 22.01.2019
Anzeige
Dresden

Das Team des Grünen Gewölbes der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) trauert um seinen langjährigen ehemaligen Direktor Joachim Menzhausen. Der Kunsthistoriker starb am vergangenen Freitag im Alter von 88 Jahren in Dresden, wie das Museum am Dienstag mitteilte. Nachfolger Dirk Syndram und seine Mitarbeiter würdigten ihn als „passionierten Museumsmann, Ausstellungsmacher und brillianten Publizisten“.

Der 1930 geborene Menzhausen war von 1961 bis 1992 Chef der weltberühmten Sammlung, deren Geschichte er tief und nachhaltig prägte. So war es seine Vision, das Grüne Gewölbe wieder am angestammten Ort im Residenzschloss zu präsentieren, die sich 2006 erfüllte. Auch im Ruhestand habe sich Menzhausen, einer der Unterzeichner des „Rufs aus Dresden“, für den Wiederaufbau der Frauenkirche 1990, für die Museen und Belange von Sachsens Denkmalpflege engagiert, hieß es in der Mitteilung. „Seine Wissbegier, seine Freude am Aufspüren zukunftsweisender Fragen an die Kunst des Augusteischen Barock, die er wie kein Zweiter in ihrer Komplexität und Differenziertheit gekannt hat, blieben bis ins hohe Alter ungebrochen.“

Lesen Sie auch: Dresden nimmt Abschied von Kammersänger Theo Adam