Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Serkowitzer Volksoper sammelt Geld mit „Krautpfanding“
Nachrichten Kultur Regional Serkowitzer Volksoper sammelt Geld mit „Krautpfanding“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:36 16.07.2018
Im August ist das Stück „La Deutsche Vita“ in der Dresdner Saloppe zu sehen. Quelle: (c) Robert Jentzsch | www.rjphoto.de
Anzeige
Dresden

Am 15. August feiert das neue Stück der Serkowitzer Volksoper, „La Deutsche Vita – eine Verweigerung nach Büchners ’Leonce und Lena’ “, Premiere in der Dresdner Saloppe. Derzeit sind die Künstler dabei, Geld für die Produktion zu sammeln. Dafür nutzen sie in diesem Jahr erstmals die Online-Plattform „99 Funken“ der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Vorsitzender fordert: Schluss mit „künstlerischer Selbstausbeutung“

„Das Geld aus dem Crowdfunding bei 99 Funken ist das fehlende Kuchenstück in der Gesamtfinanzierung unserer achten Spielzeit“, sagt Falk Joost, Vorsitzender des noch recht jungen Vereins Serkowitzer Volksoper e.V. . Mit dem Geld sollen unter anderem die Honorare für die Beteiligten auf, neben und hinter der Bühne auf eine „Mindestgage“ aufgestockt werden. „Unsere Spieler, Musiker und tollen kreativen Köpfe haben bisher immer als Erste auf ihr Geld verzichtet, wenn es knapp war – und bisher war es immer knapp. Jahrelanges, erfolgreiches Engagement in der Serkowitzer Volksoper sollte nicht ewig mit künstlerischer Selbstausbeutung einhergehen“, sagt Joost.

Anzeige

Volksoper-Flatrate auf Lebenszeit

Die erste Schwelle liegt bei 3000 Euro und ist beinahe zur Hälfte erreicht – 1442 Euro um genau zu sein. Insgesamt sollen mit der Crowdfunding-Kampagne 5000 Euro gesammelt werden. Wer spendet, darf sich auch über Prämien freuen. Darunter sind passend gestaltete Bierkrüge oder auch Tickets für die Generalprobe und die Premiere. Wer besonders großzügig ist und mindestens 576 Euro spendet, wird sogar mit einer lebenslangen Volksoper-Flatrate belohnt.

Wer mit „Krautpfanding“ so gar nichts anfangen kann und trotzdem spenden will, dem bleibt die Möglichkeit über den traditionellen Weg der Banküberweisung (99 Funken Crowdfunding, DE64 3005 0000 7060 5064 12, WELADEDDXXX, Verwendungszweck: P621 Serkowitzer Volksoper 2018: LA DEUTSCHE VITA).

Die Kampagne gibt es hier: www.99funken.de/serkowitzervolksoper2018

Von lml

Anzeige