Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Neue Formate bei Dixieland-Festival
Nachrichten Kultur Regional Neue Formate bei Dixieland-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 19.04.2019
Europas größtes und ältestes Oldtime-Jazzfestival geht in die nächste Runde. Quelle: Andreas Weihs
Anzeige
Dresden

Das 49. Internationale Dixieland Festival Dresden wirft seine Schatten voraus. Am 19. Mai beginnt die achttägige Festivalwoche, zu der wieder hunderttausende Besucher aus dem In- und Ausland erwartet werden.

Zwölf internationale sowie 26 deutsche Bands und Solisten haben ihr Kommen angekündigt. Insgesamt beteiligen sich 230 Musiker aus elf Nationen am Veranstaltungsprogramm, das 40 Events umfasst. Zu den Höhepunkten gehören unter anderem die Darbietungen des preisgekrönten Blues- und Boogie-Woogie-Pianisten Dan Popek sowie der jungen Band Xaral’s Dixie aus Portugal.

Anzeige

So schön was das Dixieland-Festival 2018

Impressionen vom bunten Dixieland-Wochenende, inklusive der großen Parade, finden Sie in unserer Bildergalerie.

An insgesamt 34 Veranstaltungsorten wird gejazzt. Erstmals gastiert das Dixieland-Festival in der Ballsportarena. Dort präsentieren sich am 25. Mai sieben Jazz-Formationen aus Belgien, Dänemark, Italien, den Niederlanden, Portugal und Deutschland zur „1. Großen Samstagabend Jazz-Show“. Ebenfalls neu im Programm ist der „Dixieland-Stammtisch“ mit Gunther Emmerlich am 22. Mai im Friedrichstatt-Palast. Mit einem neuen Konzept laden die Kabarettisten Breschke & Schuch außerdem am 24. Mai Freunde des „Blues, Boogie & Swing“ in den Airport Dresden ein.

Natürlich stehen weiterhin Traditionsveranstaltungen wie „Dixieland in Familie“ im Zoo, die Kinder-Mitmachrevue „Dixieland-ABC“ oder die Dampferparade „Riverboat-Shuffle“ auf dem Plan. Nach der Open-Air-Gala in der Freilichtbühne „Junge Garde“ am 26. Mai beendet die traditionelle „Dixieland-Parade“ mit einer Abschluss-Session das Festival auf dem Altmarkt.

Von DNN