Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Musical „Go Trabi Go“ gewinnt den „Musical Theater Preis“
Nachrichten Kultur Regional Musical „Go Trabi Go“ gewinnt den „Musical Theater Preis“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 08.10.2019
Das Musical "Go Trabi Go" bringt die Geschichte des gleichnamigen Kultfilms auf die Bühne – und ist dafür mit dem Musical Theater Preis in zwei Kategorien ausgezeichnet worden. Quelle: CHRIS GONZ
Dresden/Hamburg

Das Musical „Go Trabi Go – Die Sachsen kommen“ gewann den Musical Theater Preis in den Kategorien beste Choreographie und beste Hauptdarstellerin, wie die Deutsche Musical-Akademie am Dienstag in Hamburg mitteilte. Das Stück basiert auf der erfolgreichen Filmkomödie „Go Trabi Go“ von 1991, mit der der Dresdner Kabarettist Wolfgang Stumph berühmt wurde. Auch auf der Bühne erlebt die Familie Struutz aus Bitterfeld zahlreiche Pleiten, Pech und Pannen auf ihrem Roadtrip mit Trabi in Richtung Italien.

Die meisten Auszeichnungen erntete das Musical „Der Hase mit den Bernsteinaugen“ des Landestheaters Linz (Österreich). Es bekam den Hauptpreis als bestes deutschsprachiges Musical und konnte zudem mit der besten Komposition, den besten Liedtexten und dem besten musikalischen Arrangement überzeugen. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Buch von Edmund de Waal und dreht sich um die Geschichte seiner jüdischen Familie.

Der Akademie zufolge gehören Musicals an den Theatern zu den umsatz- und zuschauerstärksten Sparten. Die Auszeichnung wird seit 2014 jährlich von der Deutschen Musical-Akademie an solche Musicals verliehen, die in Deutschland entwickelt und innerhalb der vergangenen zwölf Monate uraufgeführt wurden.

Das Musical „Go Trabi Go – Die Sachsen kommen“ wird ab November wieder in der Comödie Dresden zu sehen sein. Termine und Tickets finden Sie hier.

Von RND/dpa/isc

„Ich und Du“ feierte im Studiotheater der Landesbühnen Sachsen Premiere. Zu Beginn stimmte noch alles: die Fantasie wird herausgefordert, die Geschichte ist gut erzählt ist und die Gestalten besitzen Charakter. Im Verlauf tauchen aber Fragen von Spannung und Abwechslung auf.

08.10.2019

Eine glückliche Gemeinschaft: Die Berliner Von Wegen Lisbeth brachten ihre geschätzten Proberaumnachbarn Milliarden gleich mit in den Alten Schlachthof. Vor ausverkauftem Saal gaben sich beide Bands einem stimmungsvollen Abend vor jubelndem Publikum hin.

07.10.2019

Im Kunsthaus Raskolnikow sind derzeit Arbeiten der drei Künstler Daric Gill, Dorothee Haller und Ulrich H. Wutzler zu sehen. Sie kennzeichnen ein interessantes Spiel mit Naturelementen und Formen.

07.10.2019