Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Derevo: Petition für Fördermittelerhalt gestartet
Nachrichten Kultur Regional Derevo: Petition für Fördermittelerhalt gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 04.12.2017
Anton Adasinsky, Begründer und künstlerischer Leiter des russischen Theaterensembles Derevo.
Anton Adasinsky, Begründer und künstlerischer Leiter des russischen Theaterensembles Derevo.  Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

 Im Internet ist eine Petition für den Erhalt der kommunalen Förderung der in Dresden beheimateten Theatercompagnie Derevo auf den Weg gebracht worden. Die Petition richtet sich an den Kulturausschuss und die Kulturverwaltung der Stadt. Sie appelliert an die Verantwortlichen, die Förderung von Derevo nicht auszusetzen. Bis zum Montagmittag waren etwa 250 Unterschriften zusammengekommen. Die aus St. Petersburg stammende Compagnie hat seit 1997 ihren Sitz in Dresden und spielt meist im Festspielhaus Hellerau.

Der Kulturausschuss hatte am vergangenen Montagabend beschlossen, die institutionelle Förderung für Derevo für 2018 komplett zu streichen. In diesem Jahr wird das Ensemble noch mit 20 000 Euro gefördert, es hatte für 2018 eine Förderung von 40 000 Euro beantragt. Carena Schlewitt, die kommende Intendantin des Festspielhauses Hellerau, hat laut Kulturverwaltung angekündigt. die Kooperation mit Derevo über 2018 hinaus nicht fortsetzen zu wollen (DNN berichteten).

Petition unter: www.change.org

Von DNN

03.12.2017
03.12.2017