Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Collien Ulmen-Fernandes spielt ab Februar in der Comödie Dresden
Nachrichten Kultur Regional Collien Ulmen-Fernandes spielt ab Februar in der Comödie Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 09.09.2015
Das gesamte Rubbeldiekatz-Ensemble: Max Giermann, Christian Kühn, Jan van Weyde, Oliver Geilhardt und Collien Ulmen-Fernandes (v.l.) Quelle: Chris Gonz

Die Premiere des Stücks findet am 14. Februar statt, genau eine Woche nach dem Semperopernball, den die 32-Jährige ebenfalls moderieren wird.

"Bisher habe ich alle Theateranfragen abgelehnt. Ich habe diesem Projekt in erster Linie wegen Max Giermann zugesagt", so Collien Ulmen-Fernandes zu ihrem ersten Theaterengagement. "Außerdem liebe ich Dresden und mir gefällt die Vorstellung, hier mal wieder etwas mehr Zeit zu verbringen. Ich halte tatsächlich Dresden für die schönste Stadt der Welt. Außerdem ist es nahe genug an Berlin, sodass ich an freien Tagen zu meiner Familie fahren kann."

Der Film „Rubbeldiekatz“ von Detlev Buck lief 2011 in den deutschen Kinos und wurde nun von Gunnar Dreßler für die Bühne bearbeitet. Die Regie führt Max Giermann, Schauspieler und Comedian, der bereits in Shows wie "Switch reloaded" (Pro7), "Frei Schnauze" (RTL) und "Durchgedreht!" (ZDF) spielte. Die Hauptrolle des Alex/Alexandra übernimmt Schauspieler Jan van Weyde, bekannt aus der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe".

FV