Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Kultur Weltweit Anca Pop ist tot: Popsängerin ertrinkt in der Donau
Nachrichten Kultur Kultur Weltweit Anca Pop ist tot: Popsängerin ertrinkt in der Donau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:21 21.12.2018
Die Sängerin Anca Pop ist tot. Quelle: AP
Anzeige
Bukarest

Die Familie hatte sich Sorgen gemacht, weil die 34-Jährige nicht wie verabredet zu einem Familientreffen am Sonntagabend eingetroffen war. Das Auto der 34-jährigen Blondine wurde in der Donau in der Grenzregion zu Serbien entdeckt. Sie selbst konnte nur noch tot geborgen werden. Zu den Umständen äußerten sich bisher weder die Familie noch die Polizei. Die Ermittlungen laufen.

Anca Pop: Tragischer Tod der 34-Jährigen Sängerin

Anzeige

Die 34-Jährige ist für eine Mischung aus Balkanmusik und Pop bekannt. Insbesondere in Japan wurde sie als Star gefeiert. 1987 flüchtete die Familie aus Rumänien nach Kanada. Nach dem Ende des Kommunismus kehrten sie gemeinsam in die Heimat zurück.

Fans trauern auf Instagram

Auf Instagram hatte Anca Pop unlängst einen Schnappschuss vom Ufer der Donau gepostet.

Ihre Fans nutzten die Kommentarfunktion, um ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen.

Von rnd/may