Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
5°/ 1° stark bewölkt
Nachrichten Kultur

Kultur in Dresden

Museen könnten in der zweiten Märzhälfte wieder Publikum begrüßen. Andere Kultureinrichtungen müssen länger warten. Dresdens Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch im DNN-Interview.

07.03.2021

Der Dresdner Geschichtsverein e.V. hat eine neue Geschäftsführerin und steht trotz Corona finanziell (noch) gut da.

06.03.2021

Das Theater Junge Generation (tjg) startet ab sofort eine eigene digitale Lesereihe für den Unterricht zu Hause. Schau- und Puppenspieler des tjg stellen über den Online-Dienst Zoom ihre persönlichen Zugänge zu Texten der aktuellen sächsischen Schullektüre vor.

05.03.2021

Auch dieses Jahr fällt das Dixieland Festival wegen der Coronapandemie in Dresden aus. Nun hoffen die Veranstalter, das 50. Jubiläum 2022 feiern zu können.

05.03.2021
Das Kultur-Update der DNN als Newsletter

Theater, Musik, Tanz oder Ausstellungen – wir wissen, was läuft. Das wöchentliche Update zur Kultur in Dresden jeden Dienstag direkt ins E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Mehr aus der Kultur

Mit Werken wie „Der Kater mit Hut“ oder „Wie der Grinch Weihnachten gestohlen“ feierte der Autor Theodor Seuss Geisel Welterfolge. Jetzt wird die Veröffentlichung von sechs Kinderbüchern der Dr.-Seuss-Reihe eingestellt. Grund sind rassistische Darstellungen von Schwarzen, Asiaten und anderen Personen in den Büchern.

02.03.2021

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Vor einem Jahr wurde erstmals in Sachsen eine Covid-19-Infektion nachgewiesen. Seitdem ist im Land vieles anders geworden. Die Pandemie hat die Kulturszene in eine existenzielle Krise gestürzt. „Es besteht die Gefahr, dass wir die Menschen verlieren, deren Kreativität unverzichtbarer Bestandteil der kulturellen Szene sind“, sagt Friederike Koch-Heinrichs, Präsidentin des Sächsischen Kultursenats.

02.03.2021

Mit der Berlinale findet eines der wichtigsten Filmfestivals der Welt vorerst online statt. Fachleute und Journalisten können in den nächsten Tagen Filme in einem Internetportal ansehen. Das Angebot ist vielfältig – und deutsch.

01.03.2021

Spätestens nach der gefeierten „Salome“-Premiere, die Thomas Guggeis im März 2018 an der Berliner Staatsoper übernahm, ist der Dirigent international bekannt geworden. Mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden probt er jetzt in der Semperoper für die Wiederaufnahme des „Freischütz“.

01.03.2021
Anzeige

Eben noch war Maria Schrader bei den Golden Globes nominiert, nun tritt sie bei der Berlinale an. Ihr Film „Ich bin dein Mensch“ ist beim digitalen Festival im Wettbewerb zu sehen. Das Thema der originellen Tragikomödie lautet: Girl meets Roboter-Boy.

01.03.2021

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Der Schweriner Schauspieler Martin Brauer ist im Alter von 50 Jahren überraschend verstorben. Das teilte das Mecklenburgische Staatstheater mit. Kurz vor seinem Tod hatte Brauer noch für die Wiedereöffnungspremieren geprobt.

01.03.2021

Kaum ein Regisseur fühlt sich so überzeugend in Jugendliche hinein wie Luca Guadagnino. Das Offene, Flirrende, Unbeständige gehört zu den Hauptingredienzien der Serie „We Are Who We Are”. Man muss ein wenig Geduld mitbringen, dann wird man belohnt.

01.03.2021

Kunst hinter (noch) verschlossenen Türen: Künstlerinnen zeigen ihre Arbeiten hinter der Fensterfront der Werkgalerie der Kreativen Werkstatt im Galvanohof.

01.03.2021

Die italienische Musikerin Laura Pausini hat am Sonntagabend einen Golden-Globe-Award in der Kategorie „Beste Filmmusik“ gewonnen: Der Kulturminister ihres Heimatlandes, Dario Franceschini, freute sich über die Prämierung und schrieb auf Twitter: „Ein Sieg, der Musik und Kino vereint und Italien ehrt“. Pausini widmete den Preis unter anderem Italien und ihrer Familie.

01.03.2021
Anzeige

Meistgelesene Artikel