Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/ 8° wolkig
Nachrichten Kultur

Kultur in Dresden

„Bohnenstange“, Kantemir Balagows leises wie wuchtiges Nachkriegsdrama aus Frauensicht, ist jetzt im Dresdner Zentralkino zu sehen. Er basiert auf dem erschütternden dokumentarischen Roman „Der Krieg hat kein weibliches Gesicht“ von Swetlana Alexijewitsch.

11:06 Uhr

Im Societaetstheater Dresden erlebte „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ jetzt seine Premiere. Aus Mary MacLanes Buch ist eine One-Woman-Show für die große Oda Jekaterina entstanden, dessen Beurteilung durchaus zweideutig ausfällt.

24.10.2020

Der Chor der Landesbühnen Sachsen präsentiert in den kommenden Wochen außergewöhnliche Konzertprogramme. Am heutigen Samstag geht der gesamte Chor auf „Musikalische Weltreise“ und die Weihnachtszeit wird mit „Swinging Christmas“ eingeleitet.

24.10.2020

Die Palais Sommer-Betreiber wollen das Japanische Palais ganzjährig bespielen – als Neues Museum Saxonicum. Nun ließ Jörg Polenz noch einmal detaillierter wissen, wie dieses neue Konzept aussehen soll.

23.10.2020
Das Kultur-Update der DNN als Newsletter

Theater, Musik, Tanz oder Ausstellungen – wir wissen, was läuft. Das wöchentliche Update zur Kultur in Dresden jeden Dienstag direkt ins E-Mail-Postfach.

Mehr aus der Kultur

Mit digitalen Uhren und Smartphones ist die Zeitumstellung für die meisten Menschen kein großer Aufwand. Anders auf Schloss Windsor: Dort bedeutet der Beginn der Winterzeit eine Menge Arbeit.

13:37 Uhr

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt fällt in Frankfurt in diesem Jahr aus. Der Grund ist der sprunghafte Anstieg der Corona-Infektionszahlen. Bereits ab Montag gelten weitere Einschränkungen für die Bewohner der Stadt.

12:44 Uhr

Rund 80 Prozent der Evangelikalen haben vor vier Jahren Donald Trump gewählt. Warum unterstützen fromme Menschen einen solch moralisch fragwürdigen Menschen? Der US-Soziologe Philip Gorski spricht im Interview über Trump und die Religion, die Krise der Demokratie und die Chancen von Joe Biden.

06:00 Uhr

Nach sechs Jahren veröffentlicht Bruce Springsteen wieder ein Album mit seiner E-Street-Band. Das im November 2019 eingespielte „Letter To You“ enthält keine Lockdownsongs und in nur zwei Liedern geht es um die Welt unter dem Unpräsidenten Trump. Dafür singt der Boss von der Vergänglichkeit und würde liebend gern auf Tour gehen.

24.10.2020
Anzeige

Es gibt in diesem Jahr auch noch ein neues Album der Toten Hosen. Auf „Learning English Lesson 3“ frönen die Düsseldorfer um Sänger Campino dem Mersey Beat der frühen Sechzigerjahre. Und im Schwarzweißvideo zu „Respectable“ inszenieren sie sich stilecht.

24.10.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Jerry Jeff Walker spielte Cowjazz, traf auf die Outlaw-Countrystars um Willie Nelson und gründete ein eigenes Plattenlabel. Sein Vermächtnis sind mehr als 30 Alben, seinen Klassiker „Mr. Bojangles“ interpretierten viele Künstler wie Nina Simone oder Sammy Davis Jr. Jetzt starb der Musiker im Alter von 78 Jahren an einer Krebserkrankung.

24.10.2020

Sechs Jahre nach seinem letzten Album „Melody Road“ bringt Songwriter Neil Diamond ein Album mit Orchester. Auf „Classic Diamonds“ (VÖ am 20. November) hat der gebürtige New Yorker 14 seiner Welthits mit dem London Symphony Orchester eingespielt. Bis heute zählt der 79-Jährige zu den bedeutendsten Songwritern der Popgeschichte.

24.10.2020

Historisches Wissen und ganz viel freies Erzählen: In „Barbaren“ (streambar ab 23. Oktober) wird um die Schlacht im Teutoburger Wald ein großes Drama gesponnen. Der erste Deutsche fühlt sich als Römer abgeschoben und verrät seinen Ziehvater Varus. Netflix präsentiert eine Sandalenserie, die sich durchaus sehen lassen kann.

24.10.2020

Eine große Geschwisterliebe steht im Zentrum des Films „Schwesterlein“ (Start: 29. Oktober). In den Hauptrollen des Kinodramas brillieren Nina Hoss und Lars Eidinger.

24.10.2020
Anzeige

Meistgelesene Artikel