Menü
Anmelden
Nachrichten Internationaler Hochhaus-Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 23.08.2018

Internationaler Hochhaus-Preis

Das Hochhaus «Beirut Terraces» von Herzog de Meuron besteht aus gegeneinander verschobenen Geschossplatten, die laut Jury Innen und Außen verwischen und im heißen Libanon das Gebäude durchlüften. Die Jury hat es unter die Finalisten des Internationalen Hochhaus-Preises 2018 gewählt.

Quelle: Iwan Baan/DAM/dpa

Dieses Hochhaus kann auf den mit 50 000 Euro dotierten Hochhaus-Preis hoffen: „Maha Nakhon“ heißt das mit 77 Stockwerken höchste Gebäude Thailands. Das Büro Ole Scheeren ließ die Fassade wie verpixelt aussehen. baute das mit 77 Stockwerken höchste Gebäude Thailands mit einer Fassade, die wie verpixelt aussieht.

Quelle: Hufton+Crow/DAM/dpa

Eingerückte Fenster ziehen sich wie Pixel durch die Fassade des „Maha Nakhon“ in Bangkok.HANDOUT - Unbekannt, Thailand, Bangkok: Das Hochhaus «Maha Nakhon» - das Büro Ole Scheeren baute das mit 77 Stockwerken höchste Gebäude Thailands mit einer Fassade, die wie verpixelt aussieht.

Quelle: Hufton+Crow/DAM/dpa