Menü
Anmelden
Nachrichten Diese Komiker gingen in die Politik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 22.04.2019

Diese Komiker gingen in die Politik

4-5 5 Bilder

Beppe Grillo: Der italienische Kabarettist Grillo (70) machte sich im Fernsehen jahrelang über die Politik seines Landes lustig. 2009 gründete er die Fünf-Sterne-Bewegung mit. Mittlerweile stellt sie mit der rechten Lega die Regierung in Italien. Grillo war das prominenteste Gesicht und galt als Strippenzieher der Bewegung. Er kandidierte jedoch wegen einer Vorstrafe nicht für politische Ämter.

Quelle: Antonio Melita/Pacific Press via ZUMA Wire/dpa

Jón Gnarr: Ein Eisbär für den Zoo und kostenlose Handtücher: Mit absurden Wahlversprechen angelte sich der Clown Gnarr 2010 den Bürgermeisterposten in Islands Hauptstadt Reykjavik. Die Isländer liebten ihn - auch weil er offen zugab, wenn er keine Ahnung hatte. Nach vier Jahren kandidierte der heute 52-Jährige nicht noch einmal und widmete sich wieder anderen Themen.

Quelle: picture alliance/epa/Eggert Johannesson/dpa
4-5 5 Bilder