Menü
Anmelden
Nachrichten Das wurde aus den Dschungelkönigen seit der ersten Staffel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 10.01.2017

Das wurde aus den Dschungelkönigen seit der ersten Staffel

Staffel 4 - Ingrid van Bergen: Die Schauspielerin wurde im Januar 2009 Dschungelkönigin – mit 77 Jahren. Die überzeugte Vegetarierin aß dafür Krokodilsaugen und Känguruhoden und erhoffte sich neue Job-Verträge. Ab 2009 spielte van Bergen in der Serie Doctor’s Diary die Rolle der Mechthild von Buhren, welche Anfang 2011 den Serientod erlitt. In einem Interview mit der Zeitschrift „Stern“ erklärte die Schauspielerin, sie sei nun bekennende Buddhistin.

Quelle: dpa

Staffel 3 - Ross Anthony: Der Ex-Bro-Sis-Musiker – Dschungelkönig im Januar 2008 – sah die Show ein Jahr später als karrierefördernd an. Zusammen mit seinem Mann Paul Reeves brachte er 2011 ein Album heraus. Mehrere Alben folgten, 2016 das Album und die gleichnamige Single „Tatort Liebe“. Seit Januar 2015 moderiert er im MDR seine eigene Schlagersendung „Meine Schlagerwelt“.

Quelle: dpa

Staffel 2 - Desirée Nick: Die Comedy-Lady wird im Herbst 2004 Dschungelkönigin der 2. Staffel und bereut das bis heute nicht. Zuletzt schrieb Nick ein Buch über das Leben ab 50. Im August 2015 zog sie als Kandidatin bei Promi Big Brother ein - sie erreichte das Halbfinale.

Quelle: dpa