Menü
Anmelden
Nachrichten Corona-Gedenkstätten auf der ganzen Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 20.09.2021

Corona-Gedenkstätten auf der ganzen Welt

4-6 7 Bilder

Eine Frau bei der Bemalung der Nationalen Covid-Gedenkmauer am Victoria Embankment in London mit etwa 150.000 Herzen, zum Gedenken an die Menschen, die an den Folgen des Coronavirus gestorben sind.

Quelle: Victoria Jones/PA Wire/dpa

Eine grüne Schleife an einem Baum im Erinnerungsgarten in Kapstadt verweist auf einen Menschen, der an Corona gestorben ist. In sechs Stadtparks und Friedhöfen werden Bäume mit Plaketten gepflanzt, die den Kreislauf des Lebens symbolisieren sollen. Einwohner binden zur Erinnerung an einen geliebten Menschen grüne Schleifen um die Bäume, die aus der Luft betrachtet einen Kreis bilden.

Quelle: Kristin Palitza/dpa

HANDOUT - 16.09.2021, Philippinen, ---: Der Vorentwurf einer Gedenkmauer mit der die Regierung der Philippinen die Mitarbeiter des Gesundheitswesens ehren will, die während der Pandemie gestorben sind. Die Mauer soll voraussichtlich bis Dezember 2021 auf dem Heldenfriedhof des Landes entstehen. Der südostasiatische Inselstaat ist eines der schlimmsten von dem Virus betroffenen Länder in der Region. (zu dpa "Die große Trauer: Corona-Mahnmale sollen Schmerz der Welt lindern") Foto: National Task Force on Covid-19/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++

Quelle: National Task Force on Covid-19/
4-6 7 Bilder