Menü
Anmelden
Wetter wolkig
11°/ -2° wolkig
Nachrichten Digital
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Der Kontakt zu Familie und Freunden ist vielen in Krisenzeiten besonders wichtig. Wie eine Umfrage ergab, erfolgt der Austausch aktuell vor allem über Messenger-Dienste wie Whatsapp und Co. Ein anderes Kommunikationsmittel feiert hingegen sein Comeback.

01.04.2020

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Nur weil die Museen in den meisten Ländern wegen der Corona-Pandemie vorübergehend schließen mussten, gerät die Kunst nicht in Vergessenheit. Auf Twitter und Instagram beweisen viele Nutzer, dass Kreativität und Quarantäne vereinbar sind.

01.04.2020

Durch die Corona-Krise hat die Videokonferenz-App Zoom einen starken Nutzeranstieg verzeichnen können. Doch Datenschützer äußerten in den vergangenen Tagen immer wieder Bedenken. Nun nimmt auch die New Yorker Staatsanwaltschaft den Dienst ins Visier.

01.04.2020

Am 1. April kommen Schelme und Witzbolde auf ihre Kosten. Denn dann heißt es wieder: April, April! Wir haben die besten Aprilscherze und Sprüche zusammengestellt, damit Sie Ihre Lieben über Whatsapp veralbern können.

31.03.2020
Anzeige

Gemeinsam mit großen Spieleherstellern hat die Weltgesundheitsorganisation WHO eine Kampagne ins Leben gerufen. Sie soll Menschen dazu motivieren, während der Corona-Krise Joystick und Controller in die Hand zu nehmen.

31.03.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Je mehr Teilnehmer, desto besser. So lautet die Devise, wenn es in diesen Tagen um Videotelefonie-Anwendungen geht. Deshalb hat nun Google eines seiner Videochat-Angebote erweitert.

31.03.2020

Damit sie nicht allzu sehr unter der Corona-Pandemie durch finanzielle Einbußen leiden müssen, greift Facebook regionalen Medienunternehmen unter die Arme. Die Hilfe soll in Form von Förderungen und Marketingausgaben erfolgen.

30.03.2020

Der Suchmaschinenriese Google gibt Behörden und Unternehmen Werbegutschriften, um sie in der Corona-Krise zu entlasten. Dabei drohen dem Konzern Analysten zufolge selbst Milliardenverluste.

29.03.2020

Von einer Konferenz zur nächsten: Viele Unternehmen stellen derzeit auf Homeoffice um und halten Meetings per Videoschalte. Sechs Tipps von Experten

28.03.2020
Anzeige

DNN Immobilien

Sie suchen eine Wohnung in Dresden, Sie träumen von einem Haus im Grünen? Mit DNN Immobilien finden Sie Ihre Traumimmobilie.

Anzeige