Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
4°/ 1° bedeckt
Nachrichten

Nachrichten

Heidi Klum moderiert auch in diesem Jahr "Germany's next Topmodel".

Die 17. Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“ soll noch diverser werden, als im vergangenen Jahr. Auch das Alter spielt keine Rolle mehr: Die jüngste Kandidatin ist 18 Jahre alt, die älteste 68 Jahre. Erstmals treten auch eine Mutter und ihre Tochter in einer Staffel an.

09:21 Uhr
Anzeige

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel forderte Stärke im Dialog mit Russland. Russland müsse „den Preis für einen Krieg in Europa kennen“. Bei Nord Stream 2 widerspricht Gabriel Kanzler Scholz.

07:01 Uhr

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Die 98-jährige Holocaust-Überlebende Lily Ebert wird bereits zum 35. Mal Urgroßmutter. „Die Nazis wollten uns töten, und wir haben gezeigt, dass es ihnen nicht gelingt“, sagt sie kämpferisch. Ebert wurde 1923 in Ungarn geboren und 1944 ins Konzentrationslager Auschwitz deportiert.

06:48 Uhr

Gegen und für die Corona-Maßnahmen der Regierung sind am Montag vielerorts in Mecklenburg-Vorpommern erneut zahlreiche Menschen auf die Straße gegangen. In Rostock wurde eine Versammlung aufgelöst, nachdem Demonstrierende unter anderem Böller auf Polizisten geworfen hatten. Es kam zu elf Festnahmen durch die Polizei.

06:29 Uhr

In vielen deutschen Städten protestieren am Montagabend wieder Corona-Leugner, Impfgegner und Verschwörungsideologen. In etlichen Städten gibt es aber auch Gegendemonstrationen. Teilnehmende werben für Miteinander und Solidarität in der Pandemie.

06:23 Uhr
Anzeige

Das Ausmaß der Schäden durch den Ausbruch eines Unterwasservulkans nahe Tonga in der Südsee ist immer noch unklar. Sorge gibt es vor allem um die tiefliegenden Inseln Mango und Fonoi, erstere hat ein Notsignal geschickt. Neuseeland sendet nun Schiffe mit Hilfsgütern und Trinkwasser dorthin.

06:17 Uhr

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Schweden lässt auf Gotland demonstrativ Panzer auffahren – und setzt damit Russland gegenüber Signale ganz eigener Art. Stockholm fürchtet, Wladimir Putin wolle nach Gotland greifen, um mit dem russischen S-400-Raketensystem den Luftraum über der kompletten Ostsee zu beherrschen. Sorgen dieser Art lassen derzeit auch das neutrale Finnland mehr denn je in Richtung Westen driften. Eine Analyse von Matthias Koch.

05:30 Uhr

Mehr als eine halbe Million dänische Kronen hatte sich der Künstler Jens Haaning von einem Museum in Aalborg für die Ausarbeitung eines Werks geliehen. Doch statt des vereinbarten Kunstwerks lieferte er zwei leere Bilderrahmen ab – und steckte sich das Geld in die eigene Tasche. Weil Haaning sich weigert, die umgerechnet mehr als 70.000 Euro zurückzugeben, will das Museum Kunsten ihn jetzt verklagen.

05:30 Uhr

Die Herausforderungen bei der Rente erinnern an ein Haus, das sanierungsbedürftig ist. Die Ampelkoalition scheut große Reformen, einige Reparaturarbeiten will sie aber doch anpacken. Ein Überblick über das, was in den nächsten vier Jahren bei der Rente passiert – und was nicht.

05:00 Uhr

Die geburtenstarken Jahrgänge gehen in den Ruhestand, während weniger junge Menschen in das Berufsleben starten. In Deutschland wird daher erwartet, dass sich der Fachkräftemangel verstärkt. Fachleute gehen davon aus, dass bis 2030 weltweit 85,2 Millionen Fachkräfte fehlen werden.

05:00 Uhr
Anzeige

Meistgelesene Artikel