Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Studium & Beruf So bahnt man den Kontakt mit erfolgreichen Menschen an
Mehr Studium & Beruf So bahnt man den Kontakt mit erfolgreichen Menschen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 24.10.2019
Wertvoller Handschlag: Beim Netzwerken muss man schon in der Kontaktanfrage klarmachen, warum sich ein Kennenlernen für den anderen lohnen kann. Quelle: Britta Pedersen/dpa-tmn
Hamburg

Beim Networking mit erfolgreichen Menschen sollte schon die Kontaktanfrage klarmachen, warum sich einen Kennenlernen lohnt. Das rät Marketingexpertin Dorie Clark im "Harvard Business Manager" (Ausgabe November 2019).

Wer seinem beruflichem Vorbild gerne persönlich begegnen möchte, sollte von Anfang an deutlich machen, warum man selbst als künftiger Kontakt wertvoll sein kann.

Glaubwürdig bleiben

Welche gemeinsamen Themen gibt es, und wie kann das berufliche Vorbild womöglich von der eigenen Expertise profitieren? Wichtig ist aber, das glaubwürdig zu vermitteln.

Personen, die angesehene Positionen innehaben, sind oft viel beschäftigt. Clark empfiehlt daher, die Kontaktanfrage mit einem Türöffner zu starten: So könne man punkten, indem man die stressige Situation des angeschriebenen Person nachempfindet.

Keine überzogenen Erwartungen

Außerdem sollte man keine Anfrage verschicken, in der man überzogene Erwartungen vermittelt - etwa die Beurteilung einer Projektidee.

Gut ist laut Clark nicht zuletzt, wenn man bereits in der Anfrage betont, dass man nicht zu viel Zeit seines Vorbilds in Anspruch nehmen möchte.

dpa

Mit der Zahl der Aufgaben, steigt auch der Stresspegel. Dann mit klarem Kopf weiter zu arbeiten, ist oft eine Herausforderung. Diese Tipps helfen, die eigenen Ressourcen besser einzuteilen.

23.10.2019

Forscher fragen nach Zahlen, der Stromstärke und Metallen - und vergleichen die Leistungen der Schüler in Deutschland. Mehrfach geht der Trend nach unten. Trotzdem zeigen sich Politiker zufrieden.

18.10.2019

Wird die To-do-Liste immer länger, bedeutet das Stress. Anders sieht das bei einer Done-Liste aus: Je länger, desto besser. Und: Die Erledigt-Liste bringt Vorteile im Gespräch mit dem Chef.

18.10.2019