Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Gesundheit Bronchiektase: Ohne Behandlung droht Kreislauf von Infekten
Mehr Gesundheit Bronchiektase: Ohne Behandlung droht Kreislauf von Infekten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 07.11.2019
Starker Husten mit Auswurf und Atemnot auch ohne akuten Infekt sind Symptome einer Bronchiektase. Quelle: Christin Klose/dpa-tmn
Berlin

Husten mit schleimigem Auswurf, obwohl man gar nicht erkältet ist? Dahinter kann eine Bronchiektase stecken. Dabei werden die ausgeweiteten Bronchien von Bakterien besiedelt und entzünden sich. Die Fälle häufen sich - auch durch eine verbesserte Diagnosetechnik, wie die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) erklärt. Vermutlich werde die

Bronchiektase dennoch zu selten diagnostiziert.

Die Krankheit kann angeboren sein, das ist aber eher die Ausnahme. Erworben wird sie oft durch chronische, entzündliche Prozesse in den Atemwegen.

Kreislauf von Infekten droht

Ein Kreislauf entwickelt sich: Ohne entsprechende Behandlung häufen sich wiederum die Infekte. Auch dazwischen haben die Betroffenen schleimigen, eitrigen Auswurf beim Husten, sie sind oft müde und bekommen schlecht Luft.

Eine Therapie sollte daher möglichst früh beginnen und von Fachleuten in pneumologischen Zentren durchgeführt werden. Helfen können einem Bronchiektase-Patienten spezielle Atemtechniken und Geräte. Diese erzeugen in den Atemwegen Schwingungen.

Frühe Therapie beim Facharzt ist wichtig

Außerdem tragen bronchialerweiternde Medikamente und Kochsalz-Inhalationen dazu bei, dass besser abgehustet werden kann.

Ohne Antibiotika kommen die Patienten dennoch meist nicht aus. Hier sind spezielle Wirkstoffe wichtig, ebenso die Anwendungsdauer und die Art der Verabreichung. Sonst können die Bakterien schnell resistent werden. Operativ lässt sich in den meisten Fällen nichts tun. (

www.lungenaerzte-im-netz.de)

dpa

Viele glauben, E-Zigaretten sind eine gesündere Variante des Rauchens. Vor allem Jugendliche werden dazu verführt, es doch einmal zu versuchen. Forscher warnen.

07.11.2019

Wer im Alter gesünder durchs Leben gehen möchte, gewöhnt sich das Rauchen lieber ab. Effekte sind mitunter schnell zu spüren.

07.11.2019

Die Alkoholsucht der Eltern und Großeltern wirkt sich auch auf die nächsten Generationen aus. Deswegen sei es wichtig, die Sucht als Krankheit zu akzeptieren. Selbsthilfegruppen und Suchtkliniken sorgen Experten zufolge für eine höhere Abstinenzquote.

07.11.2019