Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
4°/ 0° Schneeschauer
Mehr Gesundheit

Gesundheit

Die Corona-Varianten bestimmen immer mehr das Ansteckungsgeschehen. Wie Forscher herausfinden, ob es sich um das Ursprungsvirus oder eine mutierte Version handelt, steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung in Heidelberg.

04.03.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Erste Corona-Tests zur Selbstanwendung sollen ab Samstag in Deutschland in Aldi-Filialen erhältlich sein. Weitere Discounter und Drogerien haben ebenfalls angekündigt, Schnelltests für Laien ins Sortiment zu nehmen. Auch Gratisschnelltests in Testzentren und Praxen könnten ab nächster Woche möglich werden.

03.03.2021

Die britische Virusvariante B.1.1.7 ist inzwischen bei fast der Hälfte der untersuchten PCR-positiven Sars-CoV-2-Proben festzustellen. Das Robert-Koch-Institut geht davon aus, dass der Anteil in Deutschland weiter zunehmen wird. Die südafrikanische und brasilianische Mutante spielen noch eine untergeordnete Rolle.

03.03.2021

In Teilen Tschechiens sind die Kapazitäten von Krankenhäusern erschöpft. Regierungschef Andrej Babis will angesichts der verzweifelten Lage nun versuchsweise kaum erprobte Medikamente einsetzen. Tschechien könne „nicht auf klinische Studien“ warten.

03.03.2021
Anzeige

Lediglich jeder achte Landkreis in Deutschland liegt unter der politisch definierten Schwelle von 35. Das geht aus Daten des Robert-Koch-Instituts hervor. Experten glauben nicht, dass dieser Wert zeitnah flächendeckend erreicht werden kann.

03.03.2021

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Mit einer umstrittenen Untersuchung zum Ursprung des Coronavirus hatte Hamburgs Uni-Präsident Prof. Dieter Lenzen hitzige Diskussionen ausgelöst. Nun entschuldigte er sich teilweise für die „Corona-Studie“. Bei der Untersuchung handele es sich nur um ein „Diskussionspapier“ – nicht etwa um eine belastbare Studie.

03.03.2021

Medienberichten zufolge beklagt RKI-Chef Lothar Wieler, dass hohe Corona-Fallzahlen unter Menschen mit Migrationshintergrund tabuisiert werden. Das RKI relativiert die Aussagen nun - die aus Sicht von Fachleuten aber teilweise berechtigt sind. Denn es gibt Anhaltspunkte dafür, dass die Pandemie besonders Menschen mit Migrationshintergrund gefährdet.

03.03.2021

In einem neuen Report zeigt das Science Media Center (SMC), inwiefern die Zahl der Corona-Impfungen einen Anstieg der Fallzahlen bremsen könnte. Dafür gehen die Experten vier Szenarien durch. Das Ergebnis: Schon die aktuelle Situation sei „stark auf Kante genäht“ und der Sicherheitspuffer nicht sehr groß.

03.03.2021

Wenn im Frühjahr die Menschen wieder in die Natur strömen, sind auch Zecken wieder ein Thema: Gefährliche Zeckenbisse mit einer Übertragung von Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) haben im Jahr 2020 deutlich zugenommen und ein Rekordhoch erreicht.

03.03.2021
Anzeige