Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 6° wolkig
Mehr Gesundheit

Gesundheit

Ob bei Krebs, MS oder Angststörungen: Cannabis kann ein wirksames Arzneimittel sein. Ein Urteil des Hessischen Landessozialgerichts macht jetzt deutlich, welche Voraussetzungen für eine Cannabis-Therapie aus ärztlicher Sicht erfüllt sein und wann Krankenkassen die Behandlung zahlen müssen.

18.11.2019

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Immer mehr Anwendungen im Gesundheitsbereich sind digital: So gibt es Pflaster, die Signale senden und einen Clip, der per Vibration zu mehr Bewegung antreibt. Andere Angebote auf der Medizinmesse "Medica" sind klassisch einfach: ein Balance-Board aus Holz etwa.

18.11.2019

Ibuprofen, Schilddrüsenmittel oder Blutdrucksenker - bei manchen Arzneien bleiben immer wieder die Regale in Apotheken leer. Ein Grund sind komplexe Lieferketten auf dem Weltmarkt. Apotheker warnen vor Nachteilen für Patienten.

18.11.2019

Cannabis ist nicht nur Rauschgift - sondern auch Arzneimittel. Allerdings gibt es Regeln, wann Ärzte es verschreiben dürfen und Krankenkassen es bezahlen müssen.

18.11.2019

Unfälle mit heißen Flüssigkeiten sind im Haushalt schnell passiert und für Kinder sehr gefährlich. Verbrühungen sind daher immer ein Fall für den Arzt - und manchmal auch für den Notarzt.

18.11.2019

DNN lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf DNN.de: Die Dresdner Neuesten Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Wenn gerade Linien auf einmal krumm erscheinen, kann das ein erstes Anzeichen für eine Makuladegeneration sein. An diesem Augenleiden werden in den kommenden Jahrzehnten immer mehr Menschen erkranken, lautet eine Prognose der Universität Bonn. Der Grund dafür ist einleuchtend.

18.11.2019

Einen Rollator oder einen Duschhocker müssen Pflegebedürftige nicht selbst bezahlen. Das Beantragen bedeutet viel Papierkrieg und mitunter gibt es die gewünschte Hilfe erst im zweiten Anlauf. Hier erfahren Sie, wer für was zahlt.

17.11.2019

Das Eindringen in das eigene Zuhause nimmt Einbruchsopfern häufig das Sicherheitsgefühl. Angstzustände, Schlafstörungen: Die Angst in den eigenen vier Wänden kann das Leben stark beeinflussen. Betroffene sollten sich daher dringend Hilfe suchen, um das Erlebte zu verarbeiten.

16.11.2019

Mehr als eineinhalb Millionen Menschen in Deutschland leiden an Demenz. Heilung gibt es bisher nicht. Aber immer mehr zeigt sich, dass Faktoren zu dem krankhaften Vergessen beitragen, an die man zunächst gar nicht denkt.

15.11.2019

Meist gelesene Artikel