Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Aktuelles Christmas Garden will mit neuen Lichtinstallationen überzeugen
Mehr Garten Aktuelles Christmas Garden will mit neuen Lichtinstallationen überzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 25.10.2019
Erstmals verwandelte sich der Schlosspark Pillnutz 2018/2019 in einen Christmas Garden. Quelle: PR
Dresden

Knapp 100 000 Menschenhaben im Winter 2018/19 die Premiere des Christmas Garden in Pillnitz besucht. Mit Lichtinstallationen, untermalt von Musik, war der Schlosspark auf eine ganz neue Weise zu erleben. Der große Erfolg des Versuches, die wunderschöne Parkanlage auch in der kalten Jahreszeit zu einem Anziehungspunkt zu machen, haben den Sächsischen Schlösserbetrieb als Eigentümer des Areals und die Deutsche Entertainment AG als Veranstalter ermutigt, eine zweite Auflage zu starten.

Los geht es am Donnerstag, 14. November. Geöffnet ist bis 5. Januar 2020, jeweils 16.30 bis 22 Uhr. Allerdings bleiben die Tore am 18./19. November, 25./26. November, 2./3. Dezember sowie am 24. und 31. Dezember zu.

Diesmal gibt es auch eine Eisbahn

Der Christmas Garden werde ein anderer sein als im vergangenen Jahr, versprechen Andreas Boehlke und Lutz Grotehöfer. Letzterer ist Geschäftsführer des örtlichen Veranstalters Concert Concept Veranstaltungs GmbH, Boehlke ist Lichtdesigner und verantwortet die Illuminationen.

Zum einen sei die Wegeführung etwas verändert worden, zum anderen gebe es völlig neue Installationen. Des Weiteren wird auf dem Schlossvorplatz – dem früheren Parkplatz an der Alten Wache – eine 200 Quadratmeter große Eisbahn aufgebaut. Mit dem Christmas-Garden-Ticket kann man dort Eislaufen. Entweder mit eigenen Schlittschuhen, oder man leiht sich vor Ort ein Paar aus (3 Euro).

Der Eintrittspreis bleibt dennoch wie im vergangenen Jahr. Erwachsene zahlen montags bis donnerstags 15 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 12,50 Euro. Von Freitag bis Sonntag ist das Ticket 2 Euro teurer. Es gibt auch Familientickets und Ermäßigung für Senioren, Studenten und Schüler zu bestimmten Zeiten sowie ein Flexticket. Das kann an jedem beliebigen Tag und in jedem beliebigen Zeitfenster genutzt werden. Der letzte Einlass ist 20.30 Uhr.

Komponist und Sound-Designer kümmert sich um die Musik

Die Besucher konnten im vergangenen Jahr nicht nur ihre ganz persönlichen Wünsche an einen illuminierten Wunschbaum hängen, sondern auf einer Karte auch Kritik, Wünsche und Anregungen äußern.

Impressionen von Christmas Garden Deutschland

Kritik sei zum Lichtbrunnen im Lustgarten geäußert worden, so der Veranstalter. Den einen sei er zu groß, den anderen zu klein gewesen. Anderen habe er gar nicht gefallen. Auch zur Musik und zum Catering habe es kritische Stimmen gegeben.

Den Brunnen habe man durch eine andere Lichtinstallation ersetzt, das Catering sei modifiziert worden. Zudem habe man einen Komponisten und Sound-Designer engagiert. Dieser zeichne für die Musikauswahl verantwortlich und habe auch neue Stücke zur musikalischen Untermalung komponiert.

Von Catrin Steinbach

Im Großen Garten in Dresden kann man derzeit wieder prächtig blühende Dahlien bewundern. Die vergleichsweise anspruchslosen Pflanzen brauchen nur wenig Pflege.

26.09.2019

Weniger Chemie, mehr Natur – auch im Kleingarten. Geht das überhaupt auf den kleinen Parzellen? Wie macht man das? Und wo fängt Natur an, ab wann ist es Wildwuchs, der Gartennachbarn zu Recht zur Weißglut treibt? Wir haben uns in Dresdner Kleingärten umgeschaut.

21.09.2019
Aktuelles Gaben des Gartens - Gemüse ernten im Winter

Wintergemüse erlebt in vielen Restaurants eine Renaissance. Früher notwendiges Übel, sind die Knollen und Salate heute heiß begehrt. Man kann sie auch aus dem eigenen Garten ernten.

18.10.2018