Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Finanznews So können sich Studenten vom Rundfunkbeitrag befreien lassen
Mehr Finanzen Finanznews So können sich Studenten vom Rundfunkbeitrag befreien lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 20.02.2019
Studenten, die Bafög beziehen, können sich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen. Quelle: Jens Kalaene
Rostock

Studenten können sich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen, wenn sie Bafög beziehen. Wichtig zu beachten: Die Abmeldung erfolgt nicht automatisch, sondern nur auf Antrag, erklärt die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern.

Dem Antrag fügen Studenten am besten einen Nachweis vom Bafög-Amt bei. Die Nachweise sollten sie gut aufbewahren. Wichtig für Studenten in Wohngemeinschaften: Hat sich der Hauptmieter befreit, gilt das nicht automatisch für die übrigen Bewohner.

Sie müssen jeweils eigene Anträge stellen. Für den Fall, dass sie nachträglich vom Beitragsservice in Anspruch genommen werden, können sie sich ausnahmsweise rückwirkend befreien lassen. Für einen solchen Fall sollten sie die Bafög-Bescheide aufbewahren.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, kann eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um sie zu beziehen? Und welche Rolle spielt die Zurechnungszeit?

20.02.2019

Viele Großeltern wünschen sich regelmäßigen Kontakt zu ihren Enkeln. Doch der sollte freiwillig zustande kommen. Denn setzen Großeltern ihre Enkel unter Druck - noch dazu in einem Testament - kann das am Ende unerwünschte Folgen haben.

19.02.2019

Viele Start-ups widmen sich sozialen und ökologischen Problemen - und können dabei auf eine wachsende Zahl von Investoren bauen, die diese Werte teilen. In Deutschland war das bislang eine Nische. Hat sich das geändert?

19.02.2019