Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Finanznews Nur wenige Girokonten sind uneingeschränkt kostenlos
Mehr Finanzen Finanznews Nur wenige Girokonten sind uneingeschränkt kostenlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 21.08.2018
Verbraucher sollten über einen Kontowechsel nachdenken, wenn ihre Bank im Jahr mehr als 60 Euro Gebühren kassiert, so die Experten der Stiftung Warentest. Quelle: Salome Kegler
Berlin

Nur wenige Girokonten sind ohne Wenn und Aber kostenlos. Das hat die Stiftung Warentest ermittelt, die 270 aktuelle Kontomodelle bei 119 Banken geprüft hat ("Finanztest"-Ausgabe 9/2018).

Das Ergebnis: Nur 23

Konten waren gratis, sofern der Kunde das Konto online führt und regelmäßig Geld eingeht, etwa durch Gehalt oder Rente. Knapp 70 weitere Konten kosteten unter diesen Bedingungen weniger als 60 Euro pro Jahr. Noch mehr Konten waren zum Beispiel kostenlos, wenn monatlich mindestens 1000 Euro auf das Konto fließen.

Große Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr habe es bei den Angeboten der Banken nicht gegeben. Nach Ansicht der Experten sollten Verbraucher über einen

Kontowechsel nachdenken, wenn die Bank im Jahr mehr als 60 Euro Gebühren kassiert. Wer ein teures Girokonto hat, kann zunächst bei der eigenen Bank nach einem günstigeren Modell fragen - und sonst den Anbieter wechseln.

dpa

Die Stiftung Warentest hat flexible Immobilienkredite unter die Lupe genommen. Im Ergebnis schneiden die mit variablen Raten und Sondertilgungsrechten ausgestatteten Angebote gut ab. Verbraucher sollten aber auf ein paar Dinge achten.

21.08.2018

Wie verfasst man ein Testament? Wer vor dieser Frage steht, findet einige Vorlagen im Internet. Online-Dienste erstellen sogar einen individualisierten Textbau. Stiftung Warentest schaute sich das Angebot genauer an.

20.08.2018

Azubis und Studenten müsse meist keine Kontoführungsgebühren zahlen. Viele Geldinstitute bieten für sie Konten ohne Gebühren an. Vorsicht heißt es jedoch, wenn Ausbildung oder Studium beendet sind.

17.08.2018