Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie So lernen Kinder spielerisch sprechen
Mehr Familie So lernen Kinder spielerisch sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 29.01.2019
Die kleinen Momente des Alltags bieten sich an, um Kinder beim Spracherwerb zu unterstützen. Quelle: Julian Stratenschulte
Hamburg

Wenn Eltern ihren Kindern das Sprechen beibringen, sollten sie Wörter nicht wie im Vokabelunterricht pauken, etwa nach dem Muster "Das ist ein Autoreifen" oder "Das ist eine Kommode".

Besser ist es, wenn Kinder die Bedeutung der Wörter selbst erkunden, empfiehlt die Zeitschrift "Eltern" (Ausgabe 02/2019).

Zum Üben bieten sich kleine Momente des Alltags an. Etwa wenn das Kind nach dem Schlüssel greift, sagt man "Ach, du nimmst den Schlüssel!" Bei der Gelegenheit könne man gleich noch erklären, wofür der nützlich ist: "Damit öffne ich die Tür". Wichtig dabei seien kurze, direkt an das Kind gerichtete Sätze, rät Lernforscherin Elsbeth Stern.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schreiende Babys können die Nerven junger Eltern arg strapazieren. Experten geben Hinweise und Tipps, wie der Säugling beruhigt werden kann.

28.01.2019

Nicht selten lernen Schüler im Unterricht, wie wichtig der Klimaschutz ist. Verständlich also, wenn sie für eine bessere Umwelt auf die Straßen gehen. Doch ist das Demonstrieren während der Schulzeit auch erlaubt?

25.01.2019

Bald ist es wieder soweit: Die Halbjahreszeugnisse werden an die Schüler verteilt. Eine Forsa-Umfrage zeigt, wie viel Vertrauen Eltern in die Benotung ihrer Kinder haben.

24.01.2019