Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Einjährige sollten etwa 600 Milliliter am Tag trinken
Mehr Familie Einjährige sollten etwa 600 Milliliter am Tag trinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 05.03.2018
Am besten trinken Kinder ein Glas Wasser zu jeder Mahlzeit. So lernen sie, dass Essen und Trinken zusammengehören. Quelle: Uwe Anspach
Baierbrunn

Eltern wissen oft nicht, wie viel ihr Kind trinken sollte. Vor allem nach der dritten Breimahlzeit brauchen die Kleinen zusätzlich etwas Flüssigkeit. Als Richtwert gilt: Einjährige sollten etwa 600 Milliliter am Tag zu sich nehmen - am besten Wasser.

Wenn das Kind nicht so viel trinkt, ist das aber kein Grund zur Sorge. Babys trinken immer so viel, wie sie gerade benötigen, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Nadia Röwe in der Zeitschrift "Baby und Familie" (Ausgabe 03/2018). Das sei wie das Hunger- und Sättigungsgefühl angeboren. Eltern können ihr Kind aber unterstützen, indem sie selbst bei jeder Mahlzeit ein Glas Wasser trinken. So lernt das Kind, dass Essen und Trinken zusammengehören.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Eltern sind besorgt: Muss es immer das neueste und modernste Spielzeug sein, um den Nachwuchs bei Laune zu halten? Dass es nicht immer gleich Tablet und Co. sein müssen, erklären Experten.

02.03.2018

Achim und Jutta - oder Opa und Oma: Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Enkel ihre Großeltern rufen können. Erziehungsexperten empfehlen die zweite Variante - und zwar aus einem einleichtenden Grund.

02.03.2018

Den Kleinen kann man nichts vormachen. Sie merken schon, wenn sich Eltern und Großeltern nicht verstehen. Und fragen nach. Wie ehrlich sollten die Eltern dann sein?

02.03.2018