Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Ab wann dürfen Babys Kuhmilch trinken?
Mehr Familie Ab wann dürfen Babys Kuhmilch trinken?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:43 11.11.2019
Im ersten Lebensjahr sollten Babys Kuhmilch nicht pur trinken. Die Zusammensetzung der Milch kann die Nierenfunktion belasten. Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Baierbrunn

Beikostempfehlungen zur Kuhmilch verwirren junge Eltern: Einmal ist sie bei der Zubereitung von Getreidebrei für Babys erlaubt, aber im Fläschchen nicht. Warum das so ist, erklärt die Apothekenzeitschrift "Baby & Familie" (Ausgabe 11/2019).

Nur pur im Glas oder in der Flasche sollen Babys im ersten Lebensjahr Kuhmilch nicht trinken. Aufgrund des hohen Eiweißgehaltes vermuten Kinderernährungsexperten einerseits einen Zusammenhang mit späterem Übergewicht des Kindes. Andererseits belaste die Zusammensetzung die Nierenfunktion der Kleinen. Das gelte ebenfalls für Ziegen- und Schafsmilch.

Als Breizutat könne Milch aber ruhig ausprobiert werden. Allerdings nicht mehr als 200 Milliliter am Tag.

dpa

Lesen macht schlau und stärkt die Bindung zwischen Kind und Eltern: Deshalb will der bundesweite Vorlesetag ein Zeichen für das Lesen setzen. Auch viele Prominente nehmen an der Aktion teil.

11.11.2019

Trotz düsterer Konjunktursignale wollen die meisten Verbraucher auch in diesem Jahr für Weihnachtsgeschenke tief in die Tasche greifen. Doch die Geschenkauswahl fällt nicht immer leicht.

11.11.2019

Brokkoli ess ich nicht, Kartoffeln will ich nicht, iiih Suppe. Wenn Kinder an jedem Essen herummäkeln, lässt das Mama und Papa schon mal verzweifeln. Das müssen sie aber nicht.

08.11.2019