Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Welche Sorten eignen sich für Bratäpfel?
Mehr Essen & Trinken Welche Sorten eignen sich für Bratäpfel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 06.02.2019
Für Bratäpfel eignen sich eher säuerliche Sorten wie Boskoop. Quelle: Andrea Warnecke
Bonn

Wer Bratäpfel zubereiten will, sollte Äpfel wählen, die eher säuerlich schmecken und nicht zu fest bleiben, rät der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer und empfiehlt Sorten wie Boskoop, Cox Orange oder Berlepsch.

Für die Zubereitung wird das Kerngehäuse der gewaschenen Äpfel ausgestochen. Je nach Rezept werden die Früchte geschält oder auch nicht. Für die Füllung bieten sich Rosinen, Nüsse, Mandeln, Marzipan oder Konfitüre an. Wer mag, kann Zimt hinzugeben.

Die Früchte werden dann in einer Auflaufform mit etwas Apfelsaft in den Backofen geschoben. Zu weich sollten die Äpfel allerdings nicht gegart werden, da sonst die Gefahr besteht, dass die Früchte zerfallen.

dpa

Ob als Salat, in der Suppe oder zu Hummus verarbeitet - die Kichererbse lässt sich vielseitig einsetzen. Doch viele wissen nicht um die Eigenheiten der gesunden Hülsenfrucht, denn ungekocht ist die Erbse sogar giftig.

05.02.2019

Kleine Portion und mit viel Pommes: Das mögen viele Kinder zwar, aber gesund ist es nicht unbedingt. Wissenschaftler äußern an den Kindergerichten in deutschen Restaurants nun Kritik.

04.02.2019

Wer bei Edeka die "Gut & Günstig Delikatess Hähnchenbrust-Filetroulade" gekauft hat, sollte das Fleischprodukt nicht verzehren. Es könnten sich Metallstücke darin befinden. Der Hersteller nimmt die Ware daher zurück.

01.02.2019