Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Warum Sie auch im Sommer frische Muscheln essen können
Mehr Essen & Trinken Warum Sie auch im Sommer frische Muscheln essen können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 12.07.2019
Miesmuscheln sind inzwischen auch im Sommer zu genießen. Quelle: Kai Remmers/dpa-tmn
München

Früher galt die Regel: Frische Muscheln isst man nur in Monaten mit "R", also von September bis April. Diese Empfehlung muss man heute nicht mehr unbedingt beachten, erklärt die Verbraucherzentrale Bayern.

Vorbei seien die Zeiten, wo sich die Meeresfrüchte nicht ausreichend kühlen ließen und sie vermehrt Algengifte enthielten. Muscheln ernähren sich zwar hauptsächlich von Algen, und einige Arten produzieren bei warmer Witterung Giftstoffe. Doch heute würden die Behörden Fang- und Aufzuchtgebiete in Europa engmaschig überwachen und so über ein Frühwarnsystem für Algengifte verfügen. So sei es verboten, Muscheln aus Gebieten mit Algenblüte zu ernten und zu verkaufen.

Lebensmittelunternehmen müssen kontrollieren, ob sie die Grenzwerte für Algentoxine und weitere Giftstoffe wie Schwermetalle einhalten. Durch Lagerung in frischem Meerwasser lassen sich unerwünschte Inhaltsstoffe reduzieren. Am Strand gesammelte Muscheln sollten dagegen sicherheitshalber nicht gegessen werden, raten die Verbraucherschützer.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wiesenkraut Mädsüß hat duftende Blüten. In der Küche lässt sich das gut nutzen. Das bedarf allerdings etwas Zeit.

11.07.2019

Man kann geeignete Picknickgläser schnell selbst herstellen, damit keine Insekten in dem erfrischenden Getränk landen. Wie macht man das am besten?

10.07.2019

Erlesene Pilze gehörten schon immer zu den Stars der Gourmet-Küche. Doch nicht alle stammen noch von Wald und Wiese. Wie eine Brüsseler Pilz-Farm die Erdfrüchte in einem alten Kellergewölbe gedeihen lässt.

09.07.2019