Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Kalorienarme Apfelchips selbst machen
Mehr Essen & Trinken Kalorienarme Apfelchips selbst machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 15.11.2018
Die getrockneten Früchte eignen sich hervorragend für Zwischendurch. Quelle: Stefan Sauer
Bonn

Kommt der Hunger zwischendurch, muss es nicht der Griff zum Schokoriegel oder in die Chipstüte sein. Knackig, aber deutlich kalorienärmer sind beispielsweise selbst gemachte Apfelchips.

Dafür die Früchte schälen, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel zu dünnen, feinen Scheiben hobeln. Auf einem Backblech auslegen, mit Zimt bestäuben und für 90 Minuten bei 120 Grad in den Ofen geben. Damit die Chips gleichmäßig braun werden, nach der Hälfte der Zeit wenden, rät das Bundeszentrum für Ernährung.

Wer es pikanter mag, nimmt statt Äpfeln Zucchini. Dafür die Zucchini in ebenfalls dünne Scheiben hobeln, mit Öl benetzen und mit Salz, Pfeffer sowie Kräutern verfeinert im Ofen backen.

dpa

Wer mit seinen Rezepten Geld verdient, hält sie gern geheim. Aber lässt sich auch der Geschmack eines Lebensmittels schützen? Darüber hat nun das höchste EU-Gericht entschieden.

14.11.2018

Unter den alkoholischen Getränken ist Bier sehr beliebt bei den Deutschen. Nun müssen sich die Biertrinker auf steigende Preise gefasst machen. Schuld ist der trockene Sommer.

13.11.2018

Mit 321 Grad Oechsle erreicht ein Weinmost von der Mosel den höchsten Zuckergehalt. Manche Winzer warten noch, bis sie ihre letzten Trauben lesen. Unterdessen werden bereits die ersten Flaschen des 2018er Jahrgangs abgefüllt.

12.11.2018