Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Diese Durstlöscher sind perfekt für heiße Tage
Mehr Essen & Trinken Diese Durstlöscher sind perfekt für heiße Tage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 26.07.2019
Für die Pfirsich-Zitronen-Limonade benötigt man 3 Bio-Zitronen, 1 Bio-Limette, 200 Milliliter Pfirsichnektar, Eiswürfel und 200 ml Sprudelwasser. Quelle: Foodboom/Informationszentrale Deutsches Mineralwasser IDM/dpa-tmn
Bonn

Um heiße Tage zu überstehen, ist nicht nur reichlich Wasser willkommen. Im Handumdrehen lassen sich aus Mineralwasser und fruchtigen Zutaten erfrischende Durstlöscher selbst herstellen.

Die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) schlägt zwei

Rezepte für handgemachte Limonaden vor:

Und so entstehen 2 Portionen einer Basilikum-Ingwer-Limonade: 1/2 Bund Basilikum waschen, trocknen und von den Zweigen abzupfen. Die Blätter mit 30 Gramm grob gehacktem Ingwer, 2 Esslöffeln braunen Rohrzucker oder wahlweise Honig und 125 Millilitern (ml) Sprudelwasser fein pürieren. 2 Gläser mit Eiswürfeln befüllen, Limonadenansatz durch ein Sieb in die Gläser geben und mit 375 ml Mineralwasser aufgießen. Wer mag, kann das Getränk mit Basilikum-Blättchen und Ingwerscheiben dekorieren.

Für 2 Portionen einer Pfirsich-Zitronen-Limonade benötigt man 3 Bio-Zitronen und eine Bio-Limette. Die Zitrusfrüchte heiß abspülen und abtrocknen, von 2 Zitronen den Saft auspressen, die restliche Zitrone und die Limette in Scheiben schneiden. Zitronensaft und 200 ml Pfirsichnektar mischen und in zwei Gläser gießen, mit Eiswürfeln auffüllen. Dann die Zitronen- und Limettenscheiben zugeben und das Glas mit 200 ml Sprudelwasser aufgießen. Die Limonade funktioniert auch mit Mango- oder Birnennektar.

dpa

Zartschmelzend, cremig, sahnig, vanillig - so lieben Leckermäulchen Vanilleeis. Stiftung Warentest hat nun 19 verschiedene Haushaltspackungen unter die Lupe genommen. Wie das Testergebnis ausgegangen ist.

25.07.2019

Bio-Großhändler Dennree ruft seinen Higher Living Grüntee Hanf zurück. Bei Einnahme größerer Mengen des Tees könne eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden.

25.07.2019

Oma und Opa haben es gesagt und deren Eltern haben es auch schon immer behauptet: Wasser zu Kirschen zu trinken, führt zu Bauchweh. Was ist dran an dem Mythos?

23.07.2019