Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Alnatura ruft Kinder-Müsli und Müslikekse zurück
Mehr Essen & Trinken Alnatura ruft Kinder-Müsli und Müslikekse zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 21.02.2019
Wer ein vom Rückruf betroffenes Produkt zu Hause hat, kann dieses ins Geschäft zurückbringen und bekommt Ersatz. Quelle: Daniel Reinhardt
Darmstadt

Die Bio-Supermarktkette Alnatura (Darmstadt) hat vorsorglich zwei Produkte zurückgerufen, in denen sich nach Angaben des Unternehmens Teile von Apfelstielen befinden können.

Betroffen seien das Alnatura Kinder-Bircher-Müsli mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 11.10.2019 und 02.11.2019 sowie die Alnatura Müslikekse für Kinder ab dem 15. Monat mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.09.2019, teilte eine Unternehmenssprecherin mit. Die Ware sei aus dem Handel genommen worden, hieß es.

Wer eine Packung mit einem der genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause habe, könne diese zurückbringen und Ersatz erhalten. Andere Müslis oder Kekse oder Produkte mit einem anderen Mindesthaltbarkeitsdatum seien von dem Rückruf nicht betroffen.

dpa

Laut Studien werden jährlich elf Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen - allein auf die Privathaushalte entfallen davon 55 Kilogramm pro Kopf und Jahr. Wie können Verbraucher diese Menge verringern?

20.02.2019

Eine ganze Packung Champignons ist für die meisten Gerichte zu viel. Die restlichen Pilze müssen daher im Kühlschrank aufbewahrt werden. Doch dort verderben sie schnell oder werden nach einer Weile matschig. Wie lässt sich das verhindern?

20.02.2019

Manche Menschen sind gegen Fisch oder Krustentiere allergisch. Für sie kann ein Besuch im koreanischen Restaurant unangenehm enden, wenn sie Kimchi bestellen.

19.02.2019