Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
4°/ -1° Schneeschauer
Mehr Essen & Trinken
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Essen & Trinken

Hobbywinzer bauen südlich von Leipzig ihren eigenen Wein an: an der Böschung eines ehemaligen Tagebaus, der mittlerweile geflutet ist. Auch Gerichte beschäftigten die Reben bereits.

13.03.2020

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Der erste große Welle der Hamsterkäufe scheint vorüber. Doch die Ausbreitung des Coronavirus dürfte die Einkäufe der Bundesbürger weiter beeinflussen. Denn wer nicht zum Bundesliga-Spiel oder ins Konzert darf, kann sich zumindest zu Hause etwas Leckeres gönnen.

12.03.2020

Wenn schon Avocado, dann die richtige. Unter Klimaschutz-Aspekten sollten die härten Früchtchen bevorzugt werden. Denn für vorgereifte Varianten wird viel Energie verbraucht.

12.03.2020

Gehören Sie zu denjenigen, die das Wasser aus dem Gewürzgurkenglas einfach wegschütten? Dabei ist der kräftige Sud viel zu schade für den Abfluss.

11.03.2020

Nachhaltig Fast Food snacken: Bremerhavener Wissenschaftler haben den Prototypen eines essbaren Behälters aus Algen entwickelt. Der Geschmack hat die ersten Tester überrascht.

10.03.2020

DNN lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf DNN.de: Die Dresdner Neuesten Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Was bei der Getränke- und Lebensmittelproduktion an Obst oder Gemüse übrig bleibt, könnte zur Fleischalternative verarbeitet werden. Daran forschen Wissenschaftler an der Hochschule Hamm-Lippstadt.

09.03.2020

Bevor Blattspinat gekocht, gedünstet oder blanchiert wird, muss er gründlich gereinigt werden. Doch wie wird man die Erde los, die sich vor allem in den Ritzen abgelagert hat?

09.03.2020

Wie selbstverständlich landen Endstücke oder das harte Äußere von Kürbis, Roter Bete oder anderer Knollen im Müll. Dabei steckt in ihnen viel Aroma. Und das kann man nutzen.

06.03.2020

Ein bei Lidl verkauftes Reisgericht wurde falsch ausgezeichnet. Weil nicht auf der Verpackung steht, dass es Sellerie enthält, sollten Allergiker von dem Verzehr absehen.

06.03.2020