Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Deine Tierwelt Anhaltenden Nasenausfluss bei Hunden abklären lassen
Mehr Deine Tierwelt Anhaltenden Nasenausfluss bei Hunden abklären lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 07.05.2019
Andauerndes Niesen oder eine chronisch laufende Nase sollten vom Tierarzt abgeklärt werden. Quelle: Monique Wüstenhagen
München

Niest ein Hund hin und wieder, ist das normal. Ursache sind Sonnenlicht, Staub oder intensive Gerüche. Bei einer allergischen Reaktion läuft zudem die Nase.

Halten die Symptome und vor allem der Nasenausfluss aber an, sollte ein Tierarzt andere Ursachen abklären. Das schreibt die Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe Mai/2019). Es könnten sich Fremdkörper in der Nase befinden. Auch Infektionen mit Bakterien, Viren oder Pilzen sowie Tumorerkrankungen sind möglich.

Unbedenklich ist das sogenannte "Rückwärtsniesen", bei dem die Luft ruckartig eingesogen wird. Auch wenn es bedrohlich klingt, ist bei Hunden dann lediglich die Schleimhaut gereizt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie spielen gerne, aber nur zu bestimmten Zeiten. Sie sehen kuschelig aus, aber kuscheln mögen sie gar nicht: Wer Chinchillas als Haustiere halten möchte, muss sich an die Bedürfnisse der Tiere anpassen.

03.05.2019

Das sogenannte Permethrin-Spray ist für Mensch und Hund ein wirksamer Zeckenschutz, doch für Katzen ein tödliches Gift. Worauf Halter daher achten sollten:

02.05.2019

Wenn ein Jungvogel außerhalb des Nestes sitzt, heißt das nicht automatisch, dass er hilflos ist. Aber wie soll man sich verhalten, wenn man etwa im heimischen Garten ein Vogelküken findet?

01.05.2019