Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Im Zeichen der weißen Rose: Das sagen die Dresdner zur Ideologisierung des 13. Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 13.02.2012

Im Zeichen der weißen Rose: Das sagen die Dresdner zur Ideologisierung des 13. Februar

1-3 62 Bilder

...Krawall verhöhnen das Ansinnen des 13. Februar und zeigen, wie notwendig eine nachhaltige Befassung mit den faschistischen Heilslehren in Elternhaus, Schule und Arbeitswelt ist. Der 13. Februar darf in dieser Hinsicht Merker sein.“

Quelle: PR

Hans-Jürgen Credé, DVB-Vorstand für Betrieb und Personal: "Die Leidtragenden des 13. Februar dürften sich wünschen, dass Lehren aus den Ereignissen gezogen werden. Insoweit sind Gedenken und politischer Diskurs miteinander vereinbar. Chaos und ...

Quelle: PR

...extrem verkürzter Sicht auf den eigentlichen Anlass besteht die Gefahr einer permanenten Inanspruchnahme des Einzelnen für politisch motivierte Zwecke. Wir alle sind aufgerufen, nicht nur am 13. Februar für unser Gemeinwesen ein zu stehen."

Quelle: PR
1-3 62 Bilder