Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Alliierte Bomber zerstörten oder beschädigten von 1940 bis 1944 in Rostock 85 Prozent der Wohnhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 28.02.2021

Alliierte Bomber zerstörten oder beschädigten von 1940 bis 1944 in Rostock 85 Prozent der Wohnhäuser

Nach den Bombenangriffen 1942 auf Rostock: zerstörte und ausgebrannte Häuser sowie die Marienkirche.

Quelle: OZ-Archiv

Die Seestadt Rostock am 1. Mai 1942 nach Bombenangriff: Blick vom Geschäftshaus Speiser nach Osten mit der Steinstraße im Vordergrund, der Nikolaikirche und dem Haus Wendländer Schilde 7 davor.

Quelle: H. - Peter Weißflog/OZ-Archiv

Nach Bombenangriffen im April 1942 ist die historische Innenstadt von Rostock weitgehend zerstört. Auch das große und schmucke Kaufhaus Zelck (Foto) ist danach nur noch eine Ruine.

Quelle: OZ-Archiv