Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Tag des offenen Denkmals in Dresden: Das gibt es zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 07.09.2021

Tag des offenen Denkmals in Dresden: Das gibt es zu sehen

Detail aus dem Kraftwerk Mitte. Es ist eines der bedeutendsten Industriedenkmale Dresdens. Heute wird es als Kulturstandort genutzt. Durch eine sorgfältige denkmalgerechte Sanierung der historischen Gebäude und dem Erhalt von technischen Details ist die frühere industrielle Nutzung ablesbar. Zum Tag des offenen Denkmals kann das Areal besichtigt werden. Für die angebotenen Führungen ist eine Anmeldung bis 10. September nötig.

Quelle: Anja Schneider

Detail aus dem Kraftwerk Mitte. Es ist eines der bedeutendsten Industriedenkmale Dresdens. Heute wird es als Kulturstandort genutzt. Durch eine sorgfältige denkmalgerechte Sanierung der historischen Gebäude und dem Erhalt von technischen Details ist die frühere industrielle Nutzung ablesbar. Zum Tag des offenen Denkmals kann das Areal besichtigt werden. Für die angebotenen Führungen ist eine Anmeldung bis 10. September nötig.

Quelle: Anja Schneider

Detail aus dem Kraftwerk Mitte. Es ist eines der bedeutendsten Industriedenkmale Dresdens. Heute wird es als Kulturstandort genutzt. Durch eine sorgfältige denkmalgerechte Sanierung der historischen Gebäude und dem Erhalt von technischen Details ist die frühere industrielle Nutzung ablesbar. Zum Tag des offenen Denkmals kann das Areal besichtigt werden. Für die angebotenen Führungen ist eine Anmeldung bis 10. September nötig.

Quelle: Anja Schneider