Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Berühmte Tiere im Dresdner Zoo (Auswahl)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 14.05.2021

Berühmte Tiere im Dresdner Zoo (Auswahl)

1873 kam Mafoka in den Zoo. Weil sie sehr groß war und ein schwarzes Gesicht hatte (was bis dato bei ihrer Art unbekannt war), zweifelte man, ob es sich wirklich um eine Schimpansin oder nicht doch ein Gorillaweibchen handelte. Erst die Ankunft eines jungen Gorillas in Berlin bot Vergleichsmöglichkeiten und so war klar, dass Mafoka doch eine Schimpansin war. Sie starb bereits im Dezember 1875 an Tuberkulose.

Quelle: Archiv Zoo Dresden

Sängerin Uschi Ellcot, Zentral-Theater Dresden, mit dem kleinen Buschi. Mit ihm gelang die erste Aufzucht eines Orang-Utan-Babys bis zur Geschlechtsreife in Menschenobhut. Ein Ereignis, das weltweit Beachtung und Anerkennung fand.

Quelle: Archiv Zoo Dresden

Gorilla Benno. Er kam am 18. Mai 1961 - etwa im Alter von drei Jahren - in den Zoo Dresden. 1995 verließ er sein viel zu kleines Gehege im Dresdner Zoo und fand im Zoo von Leon in Zentralmexiko ein neues Zuhause.

Quelle: Archiv Zoo Dresden